TOP Menu

Ereignis des Jahres 2022 – MARS – URANUS – MONDKNOTEN treffen aufeinander Ende Juli

Die seltene Konjunktion von MARS, URANUS und dem NÖRDLICHEN MONDKNOTEN.

Sie findet statt im Sternzeichen Stier am 31. Juli 2022.

Ende Juli kann das Schicksal an unsere Tür klopfen. Mars, Uranus und der Nördliche Mondknoten reihen sich in einer Linie im Stier auf. Dies ist ein äußerst seltenes Ereignis und kommt nur alle paar hundert Jahre vor. Alle drei stehen auf 19 Grad im Stier.

Global gesehen bedeutet das im Weltgeschehen Chaos, Aufstand, Rebellion. Die Zerstörung geht schon eine ganze Weile mehr oder weniger vor sich und wird Ende Juli und in der ersten August Woche an Intensität zunehmen. Und für den Rest des Jahres weiter brodeln.

Wir bekommen dies bereits seit Mitte Juli zu spüren. Die Stimmung weltweit wird immer aufgeheizter.

Auch das Saturn Uranus Quadrat, das schon seit letztem Jahr am Himmel steht, wird durch diese seltene Konjunktion noch einmal ausgelöst. Es steht bereits seit Februar in einem Spannungsaspekt zu den laufenden Mondknoten im Stier und Skorpion und dies geht noch bis Dezember so weiter.

 

Was haben wir persönlich zu erwarten?

Wenn Mars auf Uranus trifft, löst das meist Schocks und Zerstörung aus. Vor allem im globalen Geschehen.

Im persönlichen Horoskop kommt es darauf an, welche Aspekte Mars, Uranus und der Nördliche Mondknoten zu den Geburtsplaneten bilden. Bilden sie positive Aspekte, dann erwarte freudige Überraschungen, die zwar völlig unerwartet kommen, aber dich in ungeahnte Höhen katapultieren können. Die Häuser, in denen diese Konjunktion stattfindet, beschreiben den Lebensbereich, in dem die Veränderungen stattfinden. Mit dieser Dreier-Konstellation ist alles möglich.

Bildet die Mars Uranus Konjunktion mit dem Nördlichen Mondknoten schwierige Aspekte zu deinen Geburtsplaneten, dann solltest du vorsichtig sein und sehr aufmerksam, was das Schicksal dir mit bestimmten Ereignissen, sagen will.

Uranus ist unberechenbar, rebellisch, freiheitsstrebend. Mars bringt Zerstörung, Wut, Impulsivität und Kampf. Er ist wie eine Handgranate, die er an Uranus Ende Juli weitergibt.

Der Nördliche Mondknoten verkörpert unser karmisches Schicksal, unseren Lebensweg und die Ziele, die wir erreichen sollen. Die Weichen sind damit gestellt, für große Veränderungen.

 


Werbung

Globale Ereignisse

Das Sternzeichen Stier steht für die Finanzen, Banken, Währungen, für Sicherheit, für die Landwirtschaft und die Nahrungsmittel.

Mars steht für die Zerstörung, den Aufstand, Krieg und Wut. Uranus will Freiheit und Unabhängigkeit. Er rebelliert gegen alles Einschränkende. Er befindet sich noch bis Ende des Jahres in einem harten Spannungsaspekt zum Saturn im Wassermann. Saturn steht für den Staat, die Regierungen.

Das Stellium Mars Uranus und Nördlicher Mondknoten im Stier wird die sowieso schon zerstörrerische finanzielle Situation intensivieren, mit dem Potenzial für Schock Nachrichten und absolute Unvorhersehbarkeit im Bereich der Banken, unserer Lebensmittel Versorgung, Immobilien und Energie. Es gißt auch Öl ins Feuer für Dispute, Aufstände und Kriege, die ja bereits seit einiger Zeit stattfinden.

Uranus stellt bereits seit Mai 2018, als er in den Stier eintrat, unser Finanzsystem und die Nahrungsmittel Industrie auf den Kopf und wird damit erst im April 2026 fertig sein.

 

Zeitenwende

Jetzt, im Jahr 2022 erreichen wir einen signifikanten Punkt dieses Uranus Transits durch den Stier. Herausgefordert durch den strengen Saturn im Wassermann, der die Menschheit durch den Staat knebeln will und Mars mit dem Mondknoten, die beide jetzt auf Uranus treffen. Dies ergibt einen toxischen Cocktail, der die Ereignisse erst ins Rollen bringt.

Es ist auch eine Zeitenwende, die zeigt, dass es so wie all die Jahre vorher, nicht weitergehen kann. Uferlose Lebensmittelverschwendung, Umweltverschmutzung, unser Umgang mit Tieren für die Lebensmittel Industrie, die sorglose Dekandenz, all dem wird nun Einhalt geboten. Nicht zuletzt nimmt sich Uranus eben auch unser marodes Finanzsystem vor. Es gibt große Währungsumbrüche und eine hohe Inflation.

Uranus Mars wird auch vor korrupten Politikern nicht Halt machen und nach und nach wird immer mehr Korruption und Vertuschung aufgedeckt.

Ab Ende Juli können Ereignisse und unangenehme Nachrichten von allen Seiten eintreffen. Wenn wir bisher annahmen, dass das, was gerade seit geraumer Zeit passiert, schon alles ist, könnten wir eines besseren belehrt werden.

Durch Mars Uranus kann es zu Blackouts in der Strom/Energie Versorgung kommen, denn Uranus steht für die Elektrizität, Lebensmittel Ketten können unterbrochen werden, die Preise steigen unaufhörlich und die Inflation steigt weiter.

Die Antwort auf all das mag unberechenbar sein, mit dem Potenzial für explosive Gewalt und große Unruhe unter der Bevölkerung. In früheren Jahrhunderten sind die Menschen mit Mistgabeln und Fackeln gegen ihre Peiniger gezogen. Das mag heute nicht mehr so sein, aber das Stellium, das wir Ende Juli haben, hat etwas vom Sturm auf die Bastille. In einigen Ländern hat es bereits begonnen und es ist sehr wahrscheinlich, dass es sich ausweitet.

Die Konsequenzen von jahrzehntelanger Fehlentscheidungen der Regierungen und der Kollaps der globalen Systeme werden nun sichtbar.

 

Nicht nur schlechte Nachrichten

Die ganze Konstellation die sich ab Ende Juli am Himmel entfaltet, kann aber auch positive Dinge bringen: Ein Erwachen und eine erhöhte Wahrnehmung, die die Menschen umdenken lässt. Es sind die Konsequenzen von jahrelanger Fehlentscheidungen in unserem bereits seit langem schleichend kollabierenden System.

Die Ereignisse zeigen es ab jetzt immer deutlicher, dass Globalismus nicht funktioniert. Wir sind leider noch nicht so weit wie in Star Trek, wo sich alle Zivilisationen, sogar fremder Planeten, friedlich miteinander alles teilen und zusammenarbeiten, und Geld keine Rolle mehr spielt. Unsere Zivilisation ist noch weit davon entfernt.  Die Menschheit ist viel zu kriegerisch und gierig, als dass der Globalismus funktionieren könnte. Immer mehr Menschen wird das langsam klar.

Die Mars Uranus Mondknoten Kombination Ende Juli wird vielen plötzliche neue Einsichten und revolutionäre Ideen bringen, die neue Wege der Sicherheit bringen. Die Werte vieler Menschen werden sich verändern.

Es mögen unerwartete Ereignisse eintreten, Global als auch Persönlich, die unser Leben über Nacht radikal verändern. Aber dies ist notwendig, denn es führt uns auch zu neuen Möglichkeiten, Technologien und Innovationen.

 

Zeit ist reif für Veränderungen

Es kommt nun eine Zeit, nach positiven Gelegenheiten Ausschau zu halten, um Veränderungen im Bereich des Stierzeichens zu unternehmen. Um die positive Seite dieses Stelliums zu erfahren, sollten wir bewusst mit dieser aufrührerischen Energie arbeiten und uns nicht gegen notwendige Veränderungen sträuben. Viele spüren schon seit einiger Zeit einen großen Drang nach Befreiung, vor allem in dem Lebensbereich, in dem der Stier steht.

Überraschende Ereignisse mögen uns ereilen, aber sie können auch positiv sein, solange wir flexibel bleiben und Dinge gehen lassen, die nicht mehr funktionieren. Der Nördliche Mondknoten weist in die Zukunft und zu den Dingen, die wir erreichen sollen.

 

GeburtshoroskopBedeutung für die Sternzeichen

Die Stiere und Stier Aszendenten werden das Stellium von Uranus Mars und dem Mondknoten in ihrem ganz persönlichen Bereich erfahren. Ein starker Freiheitsdrang um endlich das leben zu können, was man wirklich ist, könnte sich bei den Stieren breit machen. Das eigene Verhalten und Beziehungen können betroffen sein. Die Stiere könnten anders als gewohnt, nicht mehr bedächtig und vorsichtig reagieren, sondern impulsiv und unüberlegt. Konflikte mit aggressiven Menschen können Veränderungen provozieren, die einen Befreiungsschlag bringen. Die sonst so geduldigen Stiere lassen sich jetzt nicht mehr alles gefallen und sehr wahrscheinlich werden sie siegen.

Die Stiere können sich jetzt gut verteidigen, achten sollten sie aber darauf, nicht zu hastig zu reagieren. Mars Uranus kann auch Unfälle oder Verletzungen provozieren, die aus überhastigen Handeln entstehen. Vorsicht mit scharfen Gegenständen und Maschinen.

 

Die Widder könnten sich mit ihren Finanzen und ihrem Einkommen auseinandersetzen müssen. Hier kann es Überraschungen geben. Entweder die Widder erobern neue Möglichkeiten, um ihr Einkommen zu steigern, oder sie werden mit Umbrüchen in ihrer finanziellen Situation konfrontiert, die sie zwingen, umzudenken und ihre Finanzen entweder neu zu ordnen, oder neue Gelegenheiten zu finden, ihr Einkommen zu verbessern.

Den Widdern steht noch bis Mai 2023 der Planet des Wachstums, des Glücks und der Expansion, Jupiter, zur Seite und wird sie daher tatkräftig unterstützen.

 

Die Zwillinge mögen sich mit ihrem Karma auseinandersetzen müssen und altes ausgedientes karmisches Gepäck loswerden. Sie müssen sich sehr wahrscheinlich viel mit ihren uralten Traumata, inneren Ängsten und Dingen, aus der Vergangenheit, die sie bis jetzt nicht angeschaut haben, befassen. Mars Uranus und Mondknoten geben den Zwillingen tiefe Einsichten in ihre Psyche und in ihre spirituelle Entwicklung. Ereignisse, die ihren Ursprung in der Vergangenheit haben, können sich jetzt entweder in der realen Welt wiederholen oder eine Erlösung fordern. Es geht um das Loslassen von Dingen aus der Vergangenheit, die abgeschlossen werden müssen.

 

Die Krebse könnten Überraschungen in ihrem Freundes- und Bekanntenkreis erleben. Möglicherweise müssen sie nun herausfinden, wer ihre wahren Freunde sind welche es nicht sind. Sie könnten sich auch einer völlig neuen Community anschließen, einem Netzwerk von Gleichgesinnten, die ihnen neue Möglichkeiten eröffnen.

Auch das Einkommen der Krebse kann auf der Agenda stehen. Die Krebse könnten sich neue Einkommensquellen erschaffen, meist in eher ungewöhnlichen Tätigkeiten.

 

Bei den Löwen geht es um das Berufliche und die Karriere. Sie könnten hier einige Überraschungen erleben. Konflikte am Arbeitsplatz oder mit Chef und Kollegen können auftreten. Die Löwen müssen nun ihre Ziele überprüfen und herausfinden, ob sie tatsächlich am richtigen Platz sind, entweder in ihrer beruflichen Karriere oder in ihrem Status in der Gesellschaft.

 

Für die Jungfrauen geht es um ihre Glaubensphilosophien und Lebensprinzipien. Diese könnten durch plötzliche Ereignisse herausgefordert werden. So manche Jungfrau mag sich nun überraschend dazu entscheiden, sich neues Wissen anzueignen, etwas Neues zu studieren, meist eher unorthodoxe Dinge.

Auch das Ausland kann eine Rolle spielen. Viele werden neue Erfahrungen in der Ferne finden, die sie zu neuen Horizonten leiten, zu neuen spirituellen Erkenntnissen. Andere Jungfrauen machen Bekanntschaften mit Menschen aus völlig anderen Kulturkreisen, oder haben geschäftlich mit dem Ausland zu tun.

 

Die Waagen könnten Überraschungen in ihren Finanzen erleben, vor allem jene, die sie zusammen mit einem Partner haben. Für die Waagen bringt Uranus Themen in Sachen Finanzen, Besitztümer. Bei Waagen, die einen Partner haben, kann sich das Stellim auf dessen Einkommen auswirken. Es kann plötzlich wegfallen oder es kann einen enormen Zugewinn geben. Beides ist möglich.

Der Partner kann eine plötzliche Erbschaft erhalten, oder sonstige Güter und Besitztümer. Es geht hier auch um die gemeinsame Veranlagung beider Partner. Uranus Mars und Mondknoten werden prüfen, ob beide Partner mit der bisherigen Einteilung noch zufrieden sind. Steuern und Erbschaften können ebenfalls ein Thema werden.

Bei Single Waagen geht es ebenfalls ums Geld, aber um ihr eigenes. Uranus kann auch ihnen plötzliche Glücksfälle in Sachen Einnahmen bescheren, die sehr plötzlich kommen und mit denen sie nicht rechnen.

 

Die Skorpione werden sich über ihre Beziehungen und Partnerschaften einig werden müssen. Das Stellium Uranus, Mars und Mondknoten stellt sich in eine Opposition zu den Skorpionen. Das bedeutet eine Herausforderung.

Es geht um Freiheit und Unabhängigkeit in den Verbindungen der Skorpione. Entweder ein Partner will mehr Freiheit und bricht aus, oder sie selbst sind es, die sich nicht mehr einengen lassen wollen.

Einige werden Entscheidungen treffen müssen, wie und ob sie ihre Beziehungen so weiterführen wollen wie bisher. Beziehungen und Partnerschaften, die schon lange nicht mehr gut sind, könnten jetzt getrennt werden. Das gilt nicht nur für private intime Beziehungen, sondern auch für geschäftliche.

 

Bei den Schützen mischen sich Uranus Mars und der Mondknoten in deren täglichen Ablauf ein, sowie dem Job und sie haben auch ein Auge auf die Gesundheit.

Veränderungen im Job sind möglich, Kündigungen, neuer Job, oder komplett neue berufliche Ausrichtung. Auch werden die Schützen mit Uranus immer wieder in ihrer täglichen Routine gestört werden. Durch unvorhergesehene Ereignisse, positive wie negative. Uranus prüft, wie die Schützen mit plötzlichen Störungen in ihrem Alltag umgehen.

Die Schützen sollten jetzt auch auf ihre Gesundheit achten und kleine Schwachstellen, die sich eventuell jetzt zeigen, möglichst gleich ausmerzen.

 

Die Wassermänner finden möglicherweise ein neues Zuhause. Wassermänner die noch auf der Suche nach einer neuen Heimat sind, werden diese nun finden. Ein Heim das dann besser zu ihrem neuen Lebensstil passt. Jene die nicht umziehen, können dennoch ihr Heim aufpolieren und verschönern.

Das Stellium kann allerdings auch hier immer mal wieder dazwischen funken. Zum einen kann es Störfälle im Zuhause verursachen, durch Elektrizität, Internet, Computer, alles was mit Technologie zu tun hat. Hauseigentümer sollten sich gut versichern, denn Uranus kann auch Blitze einschlagen lassen.

Ein weiteres Thema bei den Wassermännern kann die Familie sein. Ein neues Familien-Mitglied könnte einziehen, oder es ergeben sich andere unerwartete Veränderungen innerhalb der Familie, oder mit den Eltern.

 

Die Steinböcke könnten mit unverhofften Liebesaffären konfrontiert werden, die aus dem Nichts kommen. Bei bereits bestehenden Romanzen können sich ebenfalls Überraschungen auftun. Ob diese gut oder schlecht sind, kommt auf die Aspekte an, die das Stellium zu den Geburtsplaneten bildet.

Ein anderes Thema können Kinder sein. Hier könnten, je nachdem wie alt sie sind, plötzlich irgendwelche Probleme der Kinder auftauchen, um die sich die Steinbock Eltern dann kümmern müssen. Auch unerwartete Schwangerschaften sind möglich.

 

Vorschau HoroskopDie Fische werden jetzt von allen Seiten mit neuen Informationen, Neuigkeiten, unerwarteten Nachrichten konfrontiert. Die meisten davon werden den Fischen dienlich sein und sie weiterbringen. Kommunikation, Internet, das Schreiben, Lernen und Lehren ist bei diesem Mars Uranus Mondknoten Stellium für die Fische angesagt.

Die Fische begeben sich jetzt auf den Weg, sich neues Wissen anzueignen. Sie erhalten von Uranus geradezu spektakuläre Geistesblitze und ihr Geist arbeitet auf Hochtouren. Mars gibt die notwendige Energie, alles umzusetzen und der Mondknoten bestätigt den Fischen, dass sie auf dem richtigen Weg sind.

Vor allem die Medien können die Fische jetzt nutzen, um ihren weiteren beruflichen Weg zu erweitern. Viele werden anfangen, zu schreiben, Bücher, im Internet oder in sozialen Netzwerken und ihr Wissen dort in die Welt tragen.

Die Fische können sich jetzt durch solche Medien, in Verbindung mit den Technologien unserer heutigen Zeit, profilieren. Sie werden jetzt ganz anders, und vielmehr wahrgenommen, als in der Vergangenheit.

 

Die oben beschriebenen Deutungen sind anhand der Sonnenhäuser. Schaue in deinem Radix nach deinen persönlichen Häusern und wo der Stier in deinem Geburtshoroskop steht. Dort findest du weitere Themen, die jetzt durch das Stellium ausgelöst werden. Betrachte auch die Aspekte, die Uranus Mars und der Nördliche Mondknoten zu deinen Geburtsplaneten bildet. So kannst du sehen, ob du eher positive Überraschungen erlebst, oder dich auf Umbrüche vorbereiten musst.

 

, , , , , , ,

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar