TOP Menu

Kosmische Superkraft – Finde deinen herrschenden Planeten

MilchstrasseJedes Sternzeichen hat einen oder zwei herrschende Planeten.

Und diese Planeten haben einen direkten Einfluß auf deine Persönlichkeit. Sie begleiten dich dein ganzes Leben und stehen dir zur Seite. Jeder Planet hat positive und auch negative Eigenschaften. Deshalb ist es wichtig, seinen herrschenden Planeten zu kennen, damit du seine positiven Eigenschaften für dein Leben nutzen kannst. Und seine negativen Eigenschaften kompensieren kannst, damit sie dir nicht schaden können.

Hier die Sternzeichen mit ihren herrschenden Planeten:

WIDDER

Für die Widder ist MARS der herrschende Planet. Er ist pure Energie, Leidenschaft, Mut und Courage. Für Mars ist alles ein Abenteuer und er macht die Eigentümer seines Sternzeichens Widder meist zu Superhelden, denen nichts zu riskant ist und die immer nach neuen Erfahrungen streben. Mars macht sehr aktiv und handlungsfähig und nichts ist ihm zuviel.

Niemand ignoriert einen Widder mit seinem Herrscher Mars, und sollte es jemand tun, bereut er es meist. Mars verlangt Aufmerksamkeit und Anerkennung. Er will für seinen Mut und seine Taten gelobt werden, wobei er aber genau merkt, ob dieses Lob und die Anerkennung ehrlich gemeint ist oder nur schöngeredet. Hierfür hat er feine Antennen. Man sollte ihm keinen Honig ums Maul schmieren. Er bemerkt das sofort.

Mit dem Mars an ihrer Seite können die Widder jegliche Ziele erreichen. Aber es gibt auch einige Schattenseiten:

Er kann seine Widder zu hohe Risiken eingehen lassen. Mars macht überhastig und aggressiv. Er herrscht auch über das Feuer, über Unfälle, Waffen und scharfe Gegenstände. Daher sollten die Widder immer versuchen, möglichst besonnen an alles heranzugehen. Bevor man handelt, sollte man erst überlegen und die Konsequenzen nicht außer Acht lassen.

Mars regiert auch über die Konflikte und er sucht oft nach Streit, einfach um des Streites willen.

Wenn die Widder die negativen Eigenschaften ihres Planeten kompensieren können, können sie sehr erfolgreich werden und sich zu starken Führernaturen entwickeln.

Der MARS:

  • Er ist ungefähr halb so groß wie die Erde.
  • Ein Tag auf dem Mars dauert 24 Stunden und 37 Minuten.
  • Ein Jahr aber dauert doppelt so lange wie auf der Erde, nämlich 687 Tage.
  • Alle 15 Jahre kommt Mars der Erde so nah wie kein anderer Planet, außer der Venus.
  • Mars besitzt 2 Monde, Phobos und Daimos.
  • Seine Schwerkraft beträgt nur 37,5 Prozent der Erde. Man fühlt sich auf dem Mars also wesentlich leichter.
  • Ein Mars Tag wird Sol genannt.

 


Werbung

STIER und WAAGE

Die Stiere und Waagen haben den gleichen herrschenden Planeten: Die Venus.

Beide Zeichen tragen deshalb die wärmenden und ästhetischen Energien der Venus in sich. Venus liebt die schönen Dinge dieser Welt, die Künste und einen gewissen Hauch von Luxus. Auch ist sie sehr kreativ und hat einfach ein gutes Auge für die schönen Details in allen Dingen.

Venus zieht Menschen an, ob man es will oder nicht. Sie steht natürlich für die Beziehungen und die Romantik. Stiere und Waagen sind daher oft umgeben von Bewunderen.

Venus steht aber auch für das Geld, die Finanzen. Dies betrifft vor allem die Stiere, denn der Stier ist das Zeichen des Geldes. Und mit der Venus zusammen, haben Stiere meist ein großes Interesse an Geld und Finanzen und brauchen hier unbedingte Sicherheit.

Venus Menschen suchen instinktiv nach der Leichtigkeit und den Freuden des Lebens. Sie brauchen unbedingte Harmonie in allen Lebensbereichen. Vor allem die Waagen brauchen gute Beziehungen und wollen nicht alleine sein. Beide Sternzeichen wissen, wie man sich das Leben so richtig schön macht und tun viel dafür. Dabei können sie andere Menschen inspirieren.

VENUS:

  • Die Venus ist unglaublich heiß. Ihre Oberflächen Temperatur beträgt 470 Grad Celsius.
  • Sie ist etwa so groß wie die Erde und besitzt keinen Mond.
  • Ein Venus Jahr ist etwas kürzer als ein Erdenjahr, nämlich 225 Tage. In dieser Zeit umkreist sie die Sonne einmal.
  • Eine Kuriosität auf der Venus ist, dass ein Tag dort 243 Erdentage dauert, da sie sich extrem langsam um sich selbst dreht.

 

ZWILLING und JUNGFRAU

Auch diese beiden Sternzeichen teilen sich einen gemeinsamen herrschenden Planeten: MERKUR.

Auch wenn der freiheitsliebende und gerne plaudernde Zwilling und die Perfektionistin Jungfrau anscheinend nicht viel gemeinsam haben, haben sie den gleichen Herrscherplaneten. Was beide dadurch gemeinsam haben, ist der Drang nach Reisen und das Erkunden von allen möglichen Dingen.

Beide Sternzeichen lieben es, den neuesten Gossip und jegliche Informationen und Neuigkeiten aufzuschnappen und haben ein  Talent zum Schreiben. Beide können sich sehr gut ausdrücken in ihrer Kommunikation. Beide neigen zur Nervosität und zu einem schnell wechselnden Temperament.

Merkur gibt sowohl den Zwillingen, als auch den Jungfrauen die Tendenz, immer auf Alarm zu sein, Gefahren zu wittern, nichts verpassen zu wollen, und immer einen Schritt voraus zu sein.

MERKUR:

  • Merkur ist der Sonne von allen Planeten unseres Sonnensystems am nähesten. Deshalb ist er auch unheimlich heiß. Er hat eine Tagestemperatur von 430 Grad Celsius und kühlt nachts ab auf – 170 Grad. Er ist der kleinste innere Planet.
  • Merkur hat keine Atmosphäre und besitzt keinen Mond.
  • Merkur ist der schnellste Planet in unserem Sonnensystem. Er umrundet die Sonne einmal in nur 88 Tagen. Somit dauert ein Jahr auf Merkur nur knapp 3 Monate.
  • Ein Tag auf Merkur dauert knapp 2 Monate, da er sich sehr langsam um sich selbst dreht.

Zwillinge sowie Jungfrauen haben ein unglaublich starkes Bedürfnis, zu reden. Sie sind auch gute öffentliche Redner. Man kann endlos mit ihnen über ein Thema diskutieren. Unter Schriftstellern und Schauspielern finden sich viele Zwillinge und Jungfrauen.

 

SKORPION

Die Skorpione haben zwei herrschende Planeten: MARS und PLUTO.

Beide Planeten geben den Skorpionen eine enorme Lebenskraft, Leidenschaft und große Intensität. Für die Mars Eigenschaften siehe oben unter “Widder.

Der andere herrschende Planet, Pluto ist der mächtigste Planet in der Astrologie. Er herrscht über Tod und Wiedergeburt, Anfänge und Beendigungen. Er gibt starke regenerative Kräfte. Pluto zerstört, wenn es nötig ist, ohne zu fragen, und ohne Zeit zu geben, und baut auch wieder auf, wenn die Zeit gekommen ist.

Durch ihn sind Skorpione meist sehr tiefgründig, vielschichtig und wirken auf andere mysteriös und sehr anziehend. Sie sind komplexer als andere Sternzeichen. Pluto gibt seinem Zeichen sehr viel Macht, welche die Skorpione weise nutzen sollten.

Pluto ist auch der Planet der Psyche und der Geheimnisse. Viele Therapeuten, Psychologen, Kripo Leute und Privatdetektive haben einen starken Pluto.

PLUTO:

  • Pluto ist der am weitesten von der Erde und von der Sonne entfernte Planet.
  • Er braucht 248 Jahre, um einmal die Sonne zu umkreisen und verweilt daher oft Jahrzehnte in ein und demselben Sternzeichen. Seit 2008 befindet er sich im Steinbock und wird ihn erst 2024 verlassen, um dann in den Wassermann einzutreten.
  • Pluto besitzt 5 Monde.
  • Seine Oberflächentemperatur beträgt – 240 Grad.

Pluto gibt Macht, wo immer er steht im Horoskop. Aber er bringt auch eine Tendenz zur Selbstzerstörung und Selbst-Sabotage. Skorpione und Menschen die ebenfalls einen starken Pluto im Horoskop haben, führen meist ein sehr turbulentes Leben mit vielen Höhen und Tiefen.

 

KREBS

Die Krebse haben den MOND als Herrscher. Und so wie er die Ebbe und die Flut auf der Erde bringt, so veränderlich sind die Stimmungen der Krebse. Sie sind sehr anfällig für Mondzyklen und unterliegen oft großen Stimmungsschwankungen. An einem Tag sind sie froh und optimistisch gestimmt, am nächsten Tag aus unerklärlichen Gründen depressiv oder traurig.

Allerdings gibt der Mond den Krebsen auch eine große Intuition und lässt sie das unsichtbare unbewusste sehen. Die inneren Welten. Der Mond gibt spirituelle Fähigkeiten und ein Talent zur Hellsicht. Er lässt oft Dinge erahnen, die für andere nicht erkennbar sind. Mit ihrem Mond können sich die Krebse sehr gut in andere Menschen hineinfühlen und deren Motivationen verstehen.

Der MOND:

https://www.geo.de/wissen/weltall/10470-rtkl-astronomie-die-wichtigsten-fakten-zum-mond

 

STEINBOCK

Für die Steinböcke ist der strenge und ernsthafte Planet SATURN zuständig. Er repräsentiert Einschränkungen, Disziplin,Verantwortung und Pflichten. Als Transit Planet sieht man ihn nur gerne, wenn er in positiven Aspekten zu den Geburts-Planeten steht.

Saturn macht die Steinböcke sehr realitätsbezogen, mit wenig Illusionen. Die meisten arbeiten hart und sind Arbeitstiere. Saturn steht generell für Business und materielle Dinge, kurz, er steht für “Money making”.

Vor allem spüren wir Saturn bei der Saturn Rückkehr, die alle 29 Jahre für jeden stattfindet:

Die Wichtigkeit der SATURN Wiederkehr

Oder wenn er in einem Spannungsaspekt zu einem wichtigen Planeten in unserem Horoskop steht. Dann werden wir gnadenlos mit der Realität konfrontiert. Saturn sendet uns einen Wachruf, damit wir weiser und reifer werden. Und seine Lektionen können sehr hart sein. Für die meisten Sternzeichen trifft dies nur zu, wenn Saturn in einem harten Aspekt steht. Die Steinböcke allerdings haben ihn permanent an ihrer Seite. Daher haben viele Steinböcke eine etwas ernsthafte Attitüde, weil sie das Leben durch ihren strengen Herrscher Saturn betrachten.

SATURN:

  • Das Markenzeichen des Saturn sind seine wunderschönen Ringe, die ihn umkreisen. Sie bestehen aus Gesteinsbrocken und Eis.
  • Saturn braucht 29 Jahre, um die Sonne einmal zu umrunden und durch alle Sternzeichen zu laufen.
  • Saturn wurde früher Jahrhunderte lang gefürchtet. Er galt als der Unglücksbringer. Heute verstehen wir seine Bedeutung viel besser und wissen, dass er nur ein weiser Lehrer ist, der uns versucht, auf den richtigen Weg zu bringen.

 


Werbung

LÖWE

Für die Löwen ist der herrschende Planet die SONNE. Sie bescheint alle Löwen mit ihrem warmen Licht und gibt viel Kreativität und Lebensfreude. Sie ist das Zentrum unseres Sonnensystem. Sie ist unser Stern.

Und so wie die Sonne das Zentrum von allem ist, so fühlen sich auch die Löwen. Sie erwarten Huldigung und Anerkennung von anderen und stehen gern im Mittelpunkt. Ihr herrschender Planet zieht viele Menschen an und macht die Löwen allseits beliebt.

Die SONNE:

  • Die Sonne ist so groß, dass eine Million Erden in ihr Platz hätten.
  • Die Sonne ist 150 Mio. Kilometer von der Erde entfernt.
  • Auf ihrer Oberfläche herrschen Temperaturen von 5500 Grad Celsius.
  • Das Alter der Sonne wird auf 4,6 Milliarden Jahre geschätzt.

Die Sonne gibt den Löwen eine ungeheure Vitalität und ungebremste Energie. Und meistens auch einen sehr positiven Blick auf die Welt. Durch ihre Sonne sind die Löwen auch Führernaturen. Andere Menschen folgen ihnen gerne, weil sie Vertrauen ausstrahlen. Die Berufung der Löwen ist zu führen und anderen in ihrem Selbstausdruck und Selbstvertrauen zu unterstützen.

 

SCHÜTZE

Die Schützen sind mit ihrem herrschenden Planeten JUPITER auf der vorteilhaftesten Seite. Jupiter wird allgemein als der Glücksplanet angesehen. Er steht für Expansion, Glück, Reichtum und Wachstum. Damit sind die Schützen die optimistischsten Horoskopeigner.

Sie fallen durch ihren Jupiter immer wieder auf die Füße. Selbst in den ausweglosesten Situationen rettet sie der Planet immer wieder in letzter Minute. Dies gilt übrigens auch für Menschen die keine Schützen sind, aber einen stark gestellten Jupiter im Horoskop haben, zum Beispiel im Ersten Haus.

JUPITER:

  • Jupiter ist der größte Planet in unserem Sonnensystem und er ist auch der schönste. Er sieht aus wie eine riesige bunte Glasmurmel.
  • Auf seiner Oberfläche toben die stärksten Stürme, die man sich vorstellen kann.
  • Er ist 300 mal größer als die Erde und hat 16 Monde.
  • Ein Tag auf dem Jupiter dauert knapp 10 Stunden.
  • Für einen Umlauf durch alles Tierkreiszeichen braucht er 12 Jahre.

Die Schützen besitzen durch ihren Jupiter einen natürlichen Optimismus, der alle dunklen Wolken immer wieder weg fegt. Es umgibt sie meist eine sehr positive Schwingung und die ist ansteckend.

 

FISCHE

Die Fische haben zwei herrschende Planeten: NEPTUN und JUPITER.

Beide Planeten sind sehr unterschiedlich und erschaffen eine interessante Dynamik. Jupiter gibt den Fischen eine positive Einstellung zum Leben, Optimismus und eine natürliche positive Schwingung. Und auch die Fische rettet Jupiter meist im letzten Moment, wenn einmal etwas wirklich schief gegangen ist.

Jupiter lässt die Fische an eine höhere Macht glauben, gibt ihnen Weisheit, Wachstum und meist bringt er ihnen glückliche Umstände, wenn sie mal in Schwierigkeiten stecken. Er wirkt zwar bei den Fischen nicht so stark wie bei den Schützen, aber dennoch bekommen die Fische eine gehörige Portion von Jupiter’s Glück ab.

Neptun ist der mystischste Planet in unserem Sonnensystem. Er ist ambivalent und nicht so leicht zu handhaben. Neptun herrscht über das Wasser, die Träume, Illusionen, Täuschung und Betrug. Er bringt Seuchen und Krankheiten, vor allem Infektionen. Gleichzeitig repräsentiert er aber die Spiritualität, die Empathie und das Mitgefühl.

Viele Fische wählen auch dementsprechende Berufe, zum Beispiel im medizinischen Bereich oder der Pflege. Viele werden aber auch Künstler, wie Schauspieler oder Tänzer, Photographen oder Maler.

Durch ihren Neptun besitzen die Fische eine sehr hohe Intuition und einen natürlichen Instinkt für alles was um sie herum vorgeht. Fische sollten sich immer auf ihr Bauchgefühl verlassen, denn es täuscht sie nie.

Die Fische haben eine natürliche Begabung für spirituelle Fähigkeiten. Sie sind oft hellsichtig, hellfühlig und haben einen leichten Zugang zur anderen Seite. Neptun öffnet für sie die Tore zu anderen Welten, zum Jenseits, zu anderen Dimensionen. Fische können oft Seelen oder Wesen aus anderen Welten sehen oder wahrnehmen. Sie sind daher die geborenen spirituellen Heiler.

Allerdings dürfen die Fische auch ihre Bodenständigkeit nicht vergessen, denn Neptun legt manchmal einen dunklen Schatten über sie, der sie leichte Beute für allerlei Täuschungen von anderen werden lässt.

Ein stark gestellter Neptun kann auch verfänglich für andere Sternzeichen sein, wenn er negativ aspektiert ist. Viele Menschen mit so einem Neptun geraten in Süchte und Abhängigkeiten, auch zu anderen Menschen.

NEPTUN:   https://www.sivakids.de/neptun-steckbrief/

Durch ihren Neptun besitzen die Fische eine kraftvolle Tiefe und große Empathie und Mitgefühl für die leidenden Kreaturen auf der Erde. Sie paaren dies mit großem Charisma und Wärme. Sie sind fähig in die höheren Ebenen des Bewusstseins zu gelangen und können so manche übernatürliche Erfahrung machen.

 

GeburtshoroskopWASSERMANN

Die Wassermänner werden vom Planeten URANUS beherrscht, welcher ein äußerst unberechenbarer Planet ist.

Uranus steht für das Unkonventionelle, Unerwartete, für allerlei Überraschungen. Außerdem beherbergt er einen schier unstillbaren Drang nach Freiheit und Unabhängigkeit. 

Er ist der Inbegriff der  Exzentrik und das wirkt sich natürlich auf die Wassermänner aus.

Kaum ein anderes Sternzeichen ist so unberechenbar wie ein Wassermann, und so exzentrisch. Ein Wassermann ist normalerweise auch stolz auf seinen Freigeist und seine Unabhängigkeit. Er weiß, dass er anders ist, als der Rest.

Sein Planet Uranus ist auch der Wissenschaft zugewandt, und den neuesten Technologien. Er steht für das Internet, und für die Astrologie und sucht stets nach Verbesserung und Fortschritt. Uranus ist auch der Planet der Veränderungen. Wo auch immer er im Horoskop steht, wird es turbulent und man muß auf alles gefaßt sein.

URANUS:

  • Uranus braucht 84 Jahre für einen Umlauf durch alle Sternzeichen und ist viermal so groß wie die Erde.
  • Seine Entfernung zur Erde beträgt 2,7 Milliarden Kilometer.
  • Durch seine unkonventionelle Rotation dauert ein Sommer am Nordpol 21 Jahre, ein Winter allerdings genauso lang und es ist 21 Jahre Nacht.
  • Herbst und Frühling dauern auf dem Uranus jeweils 42 Jahre lang.
  • Er besitzt 27 Monde, die ihn umkreisen und er leuchtet in einer grünlich blauen Farbe.
  • Uranus rotiert in die entgegen gesetzte Richtung der anderen Planeten. Das bedeutet, dass die Sonne dort im Westen aufgeht und im Osten unter.

, , , , , , , , , , , ,

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar