TOP Menu

URANUS im Sternzeichen Stier – Zeitenwende

Zeitenwende - URANUS im Stier

Planet URANUS kündigt eine neue Zeitenwende an. Er ist eng verbunden mit Innovation und Revolution. Wenn er in die verschiedenen Zeichen wechselt, zeigt er wichtige Kapitel in unserem Leben auf, die nun einer Erneuerung bedürfen.

Die Energie des Planeten ist unberechenbar. Man kann einfach niemals wissen, was passieren wird. Er herrscht auch über Erdbeben. Generell können wir sicher sein, dass er die Dinge aufmischt.

Nun bewegt sich Uranus in das Sternzeichen Stier, nachdem er die letzten 8 Jahre im Widder verbracht hat. Dies wird neue Bereiche unseres Lebens in den Fokus bringen.

Der Stier ist ein Erdzeichen, eng verbunden mit der materiellen Welt. Er ist verankert in der Realität.

Uranus wird im Stier bleiben bis zum Jahre  2026. Wir können also große Umbrüche in der Finanzwelt erwarten, in der Umwelt und Ernährung.

 


Werbung

URANUS im Stier – Was bedeutet das?

Über tausende von Jahren haben Menschen den Himmel beobachtet und den Lauf der Planeten verfolgt. In der Astrologie nennt man die Bewegungen der Planeten “Transite”.

Ein interessantes Ereignis der Transite ist die Wiederkehr der Planeten zu ihrem Ausgangspunkt, zum Zeitpunkt unserer Geburt.

Saturn kehrt ca. alle 29 Jahre an seinem Ausgangspunkt zurück. Dies geschieht im Leben eines Menschen wenn er Ende 20, Ende 50 und Ende 80 Jahre alt ist. Die Sonne kehrt einmal im Jahr zu ihrem Ausgangspunkt zurück. Dies ist unser jährlicher Geburtstag.

 

Uranus ist ein sehr weit entfernter Planet. Er braucht 84 Jahre, um wieder an seinen Ausgangspunkt zum Zeitpunkt unserer Geburt zurück zu kehren. Daher werden wir eine Uranus Rückkehr wenn überhaupt, nur einmal im Leben erleben. Mit ca. 81 Jahren.

Im Sternzeichen Stier befand sich Uranus das letzte Mal vom Jahr 1934 bis 1942.

Für die meisten von uns wird dies das erste und gleichzeitig das letzte Mal sein, Uranus im Stier zu erleben.

 

In vielerlei Hinsicht sind Uranus und der Stier zwei absolut gegenteilige Bettgenossen: Während Uranus Innovation und zukunftsorientierte Neuerungen bringt, repräsentiert der Stier Tradition und hasst Veränderungen.

 

Was wissen wir über Uranus?

Uranus hat nicht nur einen etwas seltsamen Namen, er ist auch ein seltsamer Planet. Er wurde nach einem griechischen Gott benannt und sein Orbit ist so stark von seiner Axe geneigt, dass man den Eindruck hat, er bewegt sich seitwärts.

Die Energie die Uranus definiert, ist exzentrisch, unkonventionell und extrem. In unserem Geburtshoroskop verkörpert er den Bereich, in dem wir rebellieren und in dem uns immer wieder neue Überraschungen widerfahren.

In der Horoskop-Deutung nennt man Uranus oft den “Großen Wachrüttler”, weil er uns oftmals mit völlig unerwarteten Dingen “überrascht” und uns dazu zwingt, aus unserer Komfort-Zone heraus zu kommen. Oft bringt er dramatische Ereignisse.

Im globalen Sinn, bringt er oft Schockwellen in die Welt, Dinge, die die ganze Menschheit aufrütteln. Uranus ist direkt verbunden mit Technologie und Medizinischem Fortschritt, Staats-Putsche und progressiven Ideologien.

Da Uranus drastische Veränderungen bringt, haben seine Transite großen Einfluß, sowohl auf das Weltgeschehen, als auch auf der persönlichen Ebene.

 

Was bewirkt URANUS im STIER?

Der Stier ist das Erste Erdzeichen des Tierkreises und ist stark verbunden mit der physischen materiellen Welt. Symbolisch mit dem Bullen, ist er assoziiert mit der greifbaren Realität.

Das Zeichen Stier herrscht über die materiellen Besitztümer, über Geld und die Ernährung, die Landwirtschaft und das Vieh. Aber auch über die Finanziellen Institutionen. Der Bulle ist das Symbol der Wall Street.

 

Das Sternzeichen Stier ist bekannt für seine Sturheit. Der Stier hasst Veränderungen, vor allem unvorhergesehene. Er bevorzugt es lieber, in seinem altbewährten Trott zu bleiben und die Dinge zu belassen, wie sie sind. Der Stier liebt Traditionen.

Uranus ist das glatte Gegenteil. Er steht für das Neue, Unkonventionelle, für die Überraschungen im besten Sinne und für unerwartete Veränderungen.

Hier treffen zwei völlig gegensätzliche Naturen aufeinander.

 


Werbung

Welchen Effekt wird URANUS haben, wenn er die nächsten Jahre im Sternzeichen Stier verbringt?

Uranus wird von Mitte Mai 2018 bis April 2026 im Stier sein.

Wir können massive Veränderungen und Reformen in den Domänen des Stiers erwarten. Astrologen sagen große Veränderungen über unsere Lebensmittel-Produktion voraus und über die Art, wie wir uns ernähren.

Wir werden einschneidende Erkenntnisse über das Verwenden von Pestiziden zu spüren bekommen und werden gezwungen sein, unsere Art und Weise der Essensbeschaffung gründlich zu überdenken.

Der Einfluß der Menschheit auf die Erde wird zusehends offensichtlicher. Das wird vermehrt Umwelt-Aktivisten auf den Plan rufen.

Da der Stier fest mit Geld verbunden ist, werden wir natürlich auch große Veränderungen im Finanz-Sektor erleben. Die Zukunft der Krypto-Währungen wird über die nächsten 8 Jahre definiert werden, Finanzsysteme werden zusammen brechen und neu aufgebaut werden.

Wir alle werden global und persönlich vom Uranus Transit durch den Stier getroffen.

Diejenigen, die zwischen den Jahren 1934 und 1942 geboren wurden, erleben nun ihre erste und letzte Uranus-Rückkehr.

Da der Planet 84 Jahre braucht, um wieder an seinen Ausgangspunkt zum Zeitpunkt unserer Geburt zurück zu kehren, erleben wir Menschen nur ein einziges Mal im Leben diese Rückkehr.

Diejenigen, die geboren wurden, als Uranus im Sternzeichen Skorpion weilte, zwischen September 1975 und November 1981, werden ebenfalls eine Wiederkehr erleben. Für sie wird Uranus in der Opposition stehen. Sie werden also direkt, mehr als andere, außer den Stieren, davon betroffen sein.

Für alle anderen gilt, dass jegliche Planeten, die sich zum Zeitpunkt ihrer Geburt im Skorpion befanden, ebenfalls große Veränderungen hervorrufen werden.

Außerdem stehen auch die Löwen und die Wassermänner im Fokus von Uranus.

 

Wenn Uranus durch den Stier läuft, erfahren viele große Veränderungen in ihrem Finanzbereich. Menschen die bis jetzt sogenannte “Pfennigfuchser” waren, könnten nun zu spendablen großzügigen Gebern werden.

Andere, die all die Jahre viel zuviel Geld ausgegeben haben, könnten sich nun besinnen, mehr Wert auf ihre Ressourcen zu legen.

Für einige von uns wird Uranus großes Glück bringen.

Dennoch sollten wir sehr vorsichtig sein, vor allem in Sachen Investment, Kryptowährungen, Immobilien und sonstige Dinge, die wir als wertvoll betrachten. Auf keinen Fall sollten wir Risiken eingehen, denn Uranus könnte uns eine unheilvolle Überraschung bescheren.

Das wichtigste, was man bei einem Uranus Transit tun sollte ist, bereit sein für das Unerwartete, offen zu sein, für Veränderungen.

Uranus lehrt uns wichtige Lektionen. Er hilft uns, aus alten verbrauchten Strukturen heraus zu kommen, auch wenn wir das nicht wollen. Doch Uranus ist weise und ein Genie. Er möchte uns helfen, einen besseren neuen Weg zu finden. Meist erkennen wir das erst später, lange nachdem Uranus uns dazu gezwungen hat.

Also heisst es: Keine Angst vor dem Einschlag haben, Sicherheitsgurte anlegen, ein kosmischer Krieger werden und auf alles gefasst sein.

Diese nächsten acht Jahre werden wild werden! 

Vorschau-Horoskop

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Werbung

 

 

, , , ,

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar