TOP Menu

Die Stimmen der Engel – können wir sie hören?

Das Wort Engel bedeutet eigentlich «Botschafter». Unsichtbare Wesen aus einer Dimension die für uns normalerweise nicht erreichbar ist. Doch sie interagieren mit uns Menschen auf der Erde. In verschiedenen Weisen. Die meisten spirituellen Menschen die einen «guten Draht» in höhere Dimensionen haben, nehmen Botschaften von Engeln als Gedanken, Ideen oder Eingebungen wahr. Oder sie sehen in Dingen und Situationen ihres Alltags Hinweise dieser Wesen. Aber können wir sie auch akustisch wahrnehmen?

EngelPhoto by Mark Voorendt, Angel of the Morning under Creative Commons Attribution Share Alike 3.0 Unported License

Wie klingen die Stimmen von Engeln? An vielen Stellen der Bibel wird berichtet, dass sie zu Moses oder anderen Propheten mit donnernder Stimme gesprochen haben sollen. Ralph Waldo Emerson, ein Poet und Vorreiter der Transzendalen Bewegung sagte einmal, Engel lieben die Sprache die in höheren Dimensionen gesprochen wird so sehr, dass sie die triviale Sprache auf unserer nieder schwingenden Erde so wenig wie möglich benutzen möchten.

Der Apostel Johannes berichtet in der Offenbarung Vers 5:11-12 von tausenden beeindruckenden Engelsstimmen die wie Donner auf ihn hernieder gingen. Auch in der Torah vergleicht Samuel den Sound der Engel mit Donner.

 

Engel kommunizieren mit Menschen die sich dafür öffnen, um ihnen Weisheit und Einblick in gewisse Dinge zu verschaffen die ihnen weiterhelfen. Doch die wenigsten von uns werden Engel akustisch sprechen hören. Wir kennen diese Überlieferungen in denen Engel tatsächlich in Worten gesprochen haben sollen nur aus der Bibel. Im Korinther 2 Vers 12:4 spricht der Apostel Paulus von unaussprechlichen Wörtern der Engel denen die menschliche Sprache nicht im entferntesten würdig ist.


Werbung

Manche Menschen berichten darüber, dass sie im Traum womöglich eine Art Engelgesang gehört haben. Eine Musik die nicht von dieser Welt sein kann und die so unglaublich schön und beruhigend war, dass man es gar nicht beschreiben kann. Als sie aufwachten, konnten sie sich nur noch an diese wundervolle Musik erinnern, aber nicht mehr sagen, welche Melodie es war, oder sie näher beschreiben. Auch konnten sie die Instrumente nicht beschreiben die die Musik gespielt haben. Sie wussten nur, dass sie sich im Moment als sie diese Musik im Traum hörten, unbeschreiblich geborgen und beschützt fühlten und ein Gefühl des unendlichen Friedens empfanden. Sie fühlten sich wie in einer innigen Umarmung des Himmels. Als sie aufwachten empfanden sie ein Gefühl der Heilung und Kraft.

In unserer modernen Zeit können wir alles mögliche an Frequenzen aufzeichnen. Radiowellen, Gehirnwellen, Elektromagnetische Frequenzen. Seit langer Zeit schon versuchen Forscher die sogenannte «White Noise» aus den verschiedenen uns bekannten Frequenzen herauszufiltern. Als White Noise bezeichnet man übernatürliche Stimmen und Geräusche aus anderen Dimensionen. Einige mediale Menschen können diese Frequenzen aus einer jenseitigen Welt wahrnehmen, so wie manche auch Seelen vor ihrem geistigen Auge sehen können.

 

Wenn wir schlafen ist unser Bewusstsein ausgeschaltet und das Unterbewusstsein übernimmt die Herrschaft über unseren Geist. Wir bekommen das meist nicht mit. Doch in diesem Zustand sind wir fähig sowohl niedrigere als auch viel höhere Frequenzen wahrzunehmen, die wir bei Bewusstsein nicht wahrnehmen würden. Daher sind wir offen für verschiedene Dimensionen und den Wesenheiten darinnen. Hochschwingende Wesen wie Engel oder Geistführer geben uns immer ein Gefühl der Wärme und Geborgenheit, des Frohmuts und der Leichtigkeit wenn sie mit uns kommunizieren. Vielleicht lassen sie uns auch ihre Stimmen in Form der merkwürdig schönen Musik hören. Hingegen vermitteln uns nieder schwingende Wesen ein Gefühl der Bedrohung und Angst.

Andere Menschen berichten von bedrohlichen Stimmen die sie im Traum erleben, die ihnen Angst machen und sie verfolgen.

Welche Art von Wesen wir in solch einem Transzendenten Zustand anziehen hängt vermutlich von unserer gegenwärtigen Situation ab. Haben wir die Engel um Hilfe gebeten und vertrauen wir auf sie, werden sie auch zu uns durchdringen. Sind wir aber voller Angst und Zweifel oder Hass, ziehen wir wohl eher die negativen Wesenheiten an.

Dass Menschen die Stimmen von Engeln vernommen haben ist hinreichend in der Bibel dokumentiert. Auf welche Art und Weise das geschah bleibt offen. Von Visionen ist die Rede und auch von im Traum erschienenen Wesenheiten. Nichts anderes erleben viele Menschen heute. Vielleicht nicht gerade solch spektakuläre Botschaften wie in der Bibel, aber dennoch hören sie Engel zu ihnen sprechen, ihre ganz persönliche Situation betreffend.

Engel oder höher schwingende Wesenheiten übermitteln uns im Traum Botschaften. Ist es möglich dass Engel ihre Heilkräfte in Form von Musik oder Engelgesang einsetzen, um bestimmten Menschen eine Seelenheilung zukommen zu lassen? Menschen die darum gebeten haben aus einer verzweifelten Situation mit Hilfe der Engel herauszufinden? Ich denke das ist möglich. Für Wesen aus anderen Dimensionen ist es schwierig mit uns zu kommunizieren und oft benutzen sie dafür Metaphern, Träume, Bilder oder eben auch Musik.

Werbung

Artikel Carina Salzer

 

Eine Antwort zu Die Stimmen der Engel – können wir sie hören?

  1. Angela 2. Dezember 2013 at 22:09 #

    also ich kann mir auch nicht vorstellen, wie und mit welcher Stimme man sie akustisch wahrnehmen kann. ich bekomme ihre Botschaften entweder durch meine innere Stimme oder eben im Alltag durch verschiedene Hinweise. Wichtig ist dass man auf sie vertraut und das lehre ich auch meine Ratsuchenden in den Beratungen.

Schreibe einen Kommentar