TOP Menu

Der Götterbote – Merkur

Der Planet Merkur erhielt seinen Namen nach einem Gott aus der griechischen Mythologie. Der Götterbote Merkur war der Sohn des Zeus und wurde auch mit Hermes gleichgesetzt. Schon als Kind lief er seinen Eltern davon und erlernte das Lautenspiel. Er war klug und listig aber er war auch ein Wegelagerer und Dieb. Jedoch stahl er nicht nur mit großer List sondern auch mit Charme und Humor.

Sein Vater Zeus war von seiner Schlauheit, seinem Einfallsreichtum und seinem listigen Talent sehr angetan und ernannte ihn als den 12. der Götter. Er verlieh ihm den geflügelten Helm und die geflügelten Sandalen, weil er sich mit fliegender Geschwindigkeit fortbewegen konnte und machte ihn zum Gott des gesprochenen und geschriebenen Wortes. Zeus gab ihm die Obhut über den Handel und das Handwerk, über Verträge und das Wegerecht auf allen Straßen der Welt.

MerkurMerkur wurde auch der Schutzgott der Reisenden und Händler und schließlich der Vermittler zwischen den Welten, den Menschen und der Götter. Er brachte das göttliche Wissen zu den Menschen und leitete menschliche Bitten an die Götter weiter. Er wurde damit auch ein Seelenführer, der die Menschen nach ihrem Tod auf Erden in die Anderswelt begleitete.

 

Zeus war deshalb so zufrieden mit Merkur, weil er niemals Gewalt anwandte sondern alles nur mit List, Vermittlungsgeschick, freundlichem Zuspruch oder Zauber zuwege brachte.

Merkur betonte Menschen haben einen erhöhten Bedarf an kommunikativem Austausch. Sie lieben es, Informationen zu sammeln und sind sehr wissbegierig. Sie können sehr schnell denken und sind wahre Akrobaten im Jonglieren von Worten und sehr schlagfertig.

Astronomisch gesehen ist Merkur der zweitkleinste Planet. Er ist nicht viel größer als unser Mond. Er umrundet die Sonne in einer engen Bahn und braucht 88 Tage für einen Umlauf. Von allen Planeten ist er der Sonne am nächsten. Seine Oberflächentemperatur schwankt von tagsüber bis zu + 430 Grad bis nachts zu -170 Grad.

In der Astrologie steht Merkur für die Sprache, Kommunikation, das Studieren und die Ausdrucksweise. Sein Herrschaftsbereich ist der Zwilling und die Jungfrau.

Er steht für das Verhandeln, für Vertragsabschlüsse und das Berufliche aber auch für die Wissenschaft und Forschung. Seine Stellung im Horoskop gibt Auskunft darüber, wie wir uns ausdrücken können, über unser diplomatisches Verhalten und über die Art und Weise wie wir lernen und studieren.

Werbung

 

Photo by shakko under Creative Commons Attribution Share Alike 3.0 Unported License

 

Artikelserie:

Die Bedeutung der Planeten – Glücksplanet Jupiter

Die Bedeutung der Planeten – Saturn, Herr über Raum und Zeit

Die Bedeutung der Planeten – Der Mond

, ,

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar