TOP Menu

Wie funktioniert Kartenlegen?

KartenlegenWie funktioniert Kartenlegen?

Die ehrlichste Antwort ist: Wir wissen es nicht, jedoch haben wir Theorien. Dies gilt für viele Dinge in der Wissenschaft, von der Medizin bis hin zur Metaphysik.

Trotz der Theorien wissen Kartenleger, DASS es funktioniert. Kartenleger sind pragmatisch. Sie möchten sich und anderen helfen, ohne unbedingt eine Erklärung darüber zu haben, wie es funktioniert, nur um den rationalisierten Geist der Allgemeinheit zu befriedigen.

Einige Erklärungen dafür, wie es funktioniert, beziehen sich auf die Kabbalah, Jungianische Archetypten, die Existenz elementarer Gottheiten oder Ähnlichkeiten zu astrologischen Symbolen.

Dies alles sind interessante Überlegungen die mit Sicherheit auch nicht falsch sind. Aber sie erklären nicht den Kern: Wie kann man über die Karten Informationen erhalten, die auf rationaler Ebene nicht zugängig sind?
Einige erklären diese Erfahrung damit, dass man über das Kartenlegen Kontakt zum “kollektiven Unterbewußtsein”, zum “Höheren Selbst” oder zu einer bestimmten Form von Synchronizität bekommt.
Kartenlegen ist ein spirituelles intuitives Werkzeug, aber es ist noch mehr.


Werbung

Es ist ein Mittel um in Kontakt mit der spirituellen Dimension unseres Universums zu treten. Die Karten geben uns eine Sprache, mit der wir mit dieser für uns unsichtbaren Dimension kommunizieren können. Sie sind ein Weg, um Informationen aus dieser Dimension zu erhalten die für unser alltägliches Bewußtsein unzugänglich sind.
Diese Dimension ist nichts unheimliches oder übernatürliches. Sie ist so normal wie wir jede Sekunde atmen. Wir schwimmen darin wie in einem unendlichen Gewässer. Diese Dimension existiert direkt unter uns. Sie ist weder im Himmel noch sonst irgendwo. Wir leben in ihr, neben ihr, sind mit ihr unweigerlich verbunden.

 

Die spirituelle Dimension kommuniziert mit uns in einer Symbolsprache, genau wie in unseren Träumen, spiegeln auch die Karten Symbole wider, die uns Antworten auf unsere Fragen geben.
Wenn wir die Karten benutzen, sagen wir zur spirituellen Dimension: Ich möchte in dieser Sprache mit dir kommunizieren, so als ob man zu einer Person sagt, ich möchte mir dir in deutsch oder englisch oder spanisch kommunizieren.

Benutzen wir keine Karten, dann sagen wir zu dieser spirituellen Dimension, ich möchte mir dir in irgendeiner Sprache kommunizieren, wähle du sie aus. Wir sind also nicht auf die Symbole der Karten oder Runen oder was auch immer limitiert. Wenn wir unseren Geist öffnen für diese Dimension, können wir auch ohne Symbole Botschaften und Informationen empfangen. Dies bedarf allerdings einen völlig vom irdischen Bewußtsein freien Geist, der meist nur nach einer gewissen Zeit der Meditation oder völligen Ruhe gelingt.

Die Karten sind deshalb ein gutes Werkzeug, schneller an Informationen zu gelangen, ohne dass man vorher groß meditieren muß. Die Tatsache daß neu kreierte Kartendecks genau so gut funktionieren wie die uralten herkömmlichen Decks wie z.B. das Raider Waite Tarot oder die Lenormand Karten ist einfach zu erklären. Auch neu entworfene Decks arbeiten genauso mit der Symbolsprache wie die Alten und nur darauf kommt es an.

Image Courtesy of audfriday13 / Free Digital Photos.net

 

,

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar