TOP Menu

Unser MONDZEICHEN – Welche Rolle spielt es in unserem Leben?

Unser Mondzeichen ist ein äußerst wichtiger Aspekt in unserem Horoskop. Es wird nach der Position des Mondes zum Zeitpunkt unserer Geburt berechnet und repräsentiert unsere innere Gefühlswelt.

Meist fragt man jemand nach seinem Sternzeichen. Damit ist die Sonne gemeint.

Das Sonnenzeichen oder Sternzeichen wird danach berechnet, wo die Sonne zum Zeitpunkt der Geburt am Himmel stand.

Das Sternzeichen symbolisiert die Art und Weise, wie wir nach außen hin erscheinen. Es ist die schimmernde Essenz unserer Persönlichkeit. Unsere Hauptprägung.

 

Wir fühlen uns nicht immer so sehr verbunden mit unserem Sternzeichen. Es gibt Schützen, die nicht gerne reisen und Krebse, denen Fakten wichtiger sind, als Gefühle. Wir sind multidimensionale Wesen mit vielen verschiedenen Facetten. Um unsere Persönlichkeit wirklich zu analysieren, bedarf es mehr, als das Sonnenzeichen. Das ganze Geburtshoroskop muss in die Analyse mit einbezogen werden.

 

Unser Astrologischer Fingerabdruck ist eine Momentaufnahme des Himmels zum Zeitpunkt unserer Geburt. Diese Momentaufnahme beinhaltet eine Ansammlung von Planeten, Asteroiden und anderen Punkten im Horoskop, die auf das bevorstehende Leben korrespondieren werden.

Das Sonnen- oder Sternzeichen ist nur die Spitze des Eisbergs. Es bedarf vieler weiterer Deutungen, um einen Menschen wirklich zu verstehen.

 


Werbung

Das MONDZEICHEN unterscheidet sich vom Sonnenzeichen in vielerlei Hinsicht.

Neben der Sonne, durch die wir in die Außenwelt scheinen, ist der Mond ein wichtiger Teil unserer Persönlichkeit.

Er wechselt alle zwei einhalb Tage in ein neues Zeichen. Mit seinem schnellen Zyklus, wechselt er permanent seine Energien. Über den Zeitraum eines Monats nimmt der Mond verschiedene Formen an. Er erscheint als eine schimmernde große Sphäre in der Vollmond-Phase, und verschwindet als Neumond. Dazwischen nimmt er ab und zu und zeigt sich am Himmel als silberne Sichel.

So wie der Mond seine Phasen ändert, so enthüllt er die verschiedenen Arten von Erfahrungen, die wir machen.

Der Mond repräsentiert unsere innerste  Art und Weise, wie wir auf die Erfahrungen reagieren, die wir im Laufe unseres Lebens durchmachen.

Im Zeichen des Mondes, ist der Schlüssel zu unserem emotionalen Profil verborgen.

Der Mond hat eine starke Verbindung zum Weiblichen. Unser Mondzeichen verrät unser innerstes, unser Sicherheitsgefühl und unsere Emotionen. Während die Sonne sich auf reine Logik verlässt, verkörpert der Mond die Intuition und Gefühlswelt. Er ist einer der privatesten Bereiche im Horoskop.

Mit unserem Sonnenzeichen agieren wir, mit dem Mond reagieren wir. Alleine durch die starke Gravitation der Erde, wird er in seiner Umlaufbahn gehalten. Somit beeinflußt er vieles auf der Erde, vor allem das Wasser, die Ozeane. Wenn der Mond sehr nahe an der Erde steht, ist die Flut höher.

Der Mond arbeitet im Hintergrund, aber er hat einen großen Einfluß auf unsere Persönlichkeit. Er regiert über die immer währende Ebbe und Flut und unserer Stimmung. Wenn wir uns mißverstanden fühlen, sind es meist Aspekte anderer Planeten zum Mond, die dieses Gefühl verursachen.

Jemand der vom Sternzeichen Jungfrau ist, hat einen analytischen Verstand und agiert eher besonnen, ist detailverliebt. Hat diese Jungfrau aber einen Widdermond, kann sie durchaus impulsiv und aggressiv reagieren.

Ein Widder vom Sternzeichen kann mutig und aggressiv sein, hat er aber einen Fischemond, wird er innerlich sensibel, spirituell und tiefsinnig sein.

Unter diesen Gegebenheiten ist es wichtig, einen natürlichen Rhythmus zu finden, zwischen dem Sonnen- und dem Mondzeichen, die so verschiedene Persönlichkeiten in uns heraus bringen.

 

Wenn sich der Mond und das Sonnenzeichen im gleichen Element befinden, wird dieses intensiviert. Zum Beispiel eine Zwillings-Sonne und ein Waage-Mond werden die Luftzeichen-Energien beim Horoskopeigner verstärkt zum tragen bringen. Hier wird es viel um zwischenmenschliche Dinge und Beziehungen gehen.

Jene Menschen, deren Mond im selben Zeichen wie die Sonne steht, sind unter einem Neumond geboren. Geboren unter einem dunklen Himmel, ist es eine ihrer Lebensaufgaben, ihr Zeichen in der Welt zu hinterlassen.

Menschen deren Mond bei der Geburt gegenüber der Sonne stand, sind an einem Vollmond geboren. Auf ihrer Lebensmission müssen sie gegensätzliche starke Kräfte miteinander vereinbaren.

 

Die Mondphasen und die Häuser in denen der Mond bei der Geburt steht, enthüllen, wie und in welchen Bereichen wir unsere Emotionen ausdrücken.

Zum Beispiel wird jemand mit dem Mond im Steinbock im Neunten Haus es lieben, wenn er expandieren kann, sich über Glaubenssysteme austauschen kann. Er liebt es vermutlich auch, viel zu reisen, in seinem Beruf.

Jemand mit einem Skorpion-Mond im Siebten Haus wird sich am meisten erfüllt fühlen, durch enge  Bindungen und Beziehungen. Er muss nur aufpassen, dass er sich nicht in Beziehungen völlig verliert. Er darf nicht vergessen, sich auch um sich selbst zu kümmern.

Das Mond-Zeichen hat einen großen Einfluß auf unsere Psyche und es ist wichtig, dass man mit ihm eine Verbindung aufbaut.

 


Werbung

MONDZEICHEN

Widder Mond

Der Widder ist bekannt für seine Impulsivität und feurige Art. Und so kann man auch die Widder-Monde bezeichnen. Sie wissen was sie wollen und können Hitzköpfe sein, die ihren Willen vehement durchsetzen. Sie brauchen Abwechslung und Aufregung, sind spontan und Siegertypen.

 

Stier Mond

Der Stier ist ein sehr sensibles Zeichen. Stier-Monde brauchen Geborgenheit und eine angenehme Umgebung. Oft sind sie gute Köche. Sie lieben es, sich zu verwöhnen, haben Sinn für Kunst und Luxus. Stier-Monde begeben sich ungern aus ihren alten Gepflogenheiten heraus. Sie brauchen unbedingt Stabilität und mögen keine Veränderungen.

 

Zwilling Mond

Der Zwilling wird vom Planeten Merkur regiert. Zwillings-Monde sind gesprächig und suchen immer nach neuen Informationen und Fakten. Sie müssen sich ausdrücken und sind sehr soziale Wesen. Sie sind unterwegs in allen Gassen und schnappen jeden Gossip auf.

 

Krebs Mond

Der Mond ist der Herrscher des Krebses. Er steht hier in seinem Domizil. Menschen mit einem Krebsmond sind äußerst empfindsam und reagieren auf jede kleinste Schwingung. Wie die Phasen des Mondes, wechselt auch die Stimmung. Sie können von einem aufs andere Mal völlig euphorisch sein und dann abrupt in eine Depression fallen.

 

Löwe Mond

Der Löwe wird von der Sonne beherrscht. Bei einem Löwe-Mond allerdings, braucht dieses Feuerzeichen doppelt soviel Energie, bis es sichtbar wird. Der Löwe-Mond ist ein kreativer Geist, erfüllt mit Wärme und Großzügigkeit. Der Löwe-Mond hasst es, ausgeschlossen zu werden. Er braucht Aufmerksamkeit um jeden Preis und immer eine Bühne, auf der er seine Talente scheinen lassen kann.

 

Jungfrau Mond

Die Jungfrau ist das am meisten analytische Sternzeichen. Jungfrau Monde sind logisch, organisiert und strukturiert. Sie bauen gern ein ganz eigenes System auf, dem sie täglich folgen. Oft versuchen sie das auch für andere zu tun, vor allem beim Partner. Dies kann zu Problemen führen, wenn der Partner auf seine eigenen Strukturen besteht.

 

Waage Mond

Die Waage symbolisiert Balance, Harmonie, Gerechtigkeit und Einheit. Waage-Monde sind natürliche Mediatoren. Sie können am besten zwischen zwei Parteien verhandeln und sind glücklich, wenn sie Frieden stiften können. Für Waage-Monde sind Beziehungen und Partnerschaften wichtig.

 

Skorpion Mond

Der Skorpion ist ein Wasserzeichen und bekannt für seine hohe Intensität. Skorpion-Monde brauchen tiefe Verbindungen und transformative Erfahrungen. Sie nehmen ihre Privatsphäre sehr ernst und sind äußerst zuverlässig. Aber auch sehr verletzlich. Einen Skorpion-Mond zu verletzen kann in tiefe Rachegefühle übergehen.

 

Schütze Mond

Der Schütze ist das letzte Feuerzeichen. Er ist bekannt für seine Neugier. Der Schütze-Mond taucht gern in seine Glaubenssysteme ein, er reist auch gerne und er will sich immer intellektuell weiterbilden. Schütze-Monde hinterfragen ständig. Es ist wichtig, dass sie frei leben können und immer weiter reisen können, vor allem mental.

 

Steinbock Mond

Der Steinbock-Mond arbeitet hart und ist bekannt für seine Hartnäckigkeit und Ausdauer. Er fühlt sich erfüllt, wenn er etwas erreicht, Erfolg hat und Anerkennung. Steinbock-Monde nehmen Verantwortung sehr ernst und verbinden ihre Emotionen ganz dem, was sie erreichen wollen oder bereits erreicht haben.

 

Wassermann Mond

Der Wassermann ist das humanitärste Zeichen im Tierkreis. Wassermann-Monde erfahren ihre Emotionen eher als Teil eines kollektiven Ganzen. Sie sind daher emotional immer etwas distanziert, wenn es um Gefühle und starke Bindungen geht.

 

Fische Mond

Der Fische-Mond ist sehr empathisch und voller Visionen. Er taucht gern ab in andere Welten, in denen er sich wohl fühlt. Fische-Monde besitzen große Fähigkeiten zu spirituellen  Dingen und sind sehr sensitiv. Sie nehmen alle Schwingungen von Menschen in ihrer Umgebung auf, wie ein Schwamm. Daher müssen sie sich schützen, denn sie absorbieren auch die schlechte Energie von anderen.

Photo Creative Commons Share-Alike

Karmahoroskop

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Werbung

, , ,

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar