TOP Menu

Bedeutung der Häuser in der Astrologie

In der Astrologie ist die Bestimmung der Häuser im Geburtshoroskop  unerläßlich um zum einen den Charakter einer Person zu bestimmen, als auch für die Zukunftsdeutung. In den Häusern kann man ablesen, welche Betonung ein Mensch hat, welche Schwächen und welche Fähigkeiten.

Die Stellung der einzelnen Planeten in den Häusern gibt zusätzliche Auskunft. Für Zukunftsprognosen sind die Transite der Planeten über die Häuser sehr wichtig. Mit ihnen kann man voraussagen, welche Situationen, Lernaufgaben, Herausforderungen und Schicksale auf den Horoskopinhaber zukommen werden.

 AstrologiePhoto by Ebenzer Sibly under Public Domain and US-PD

 ERSTES  HAUS

Das Erste Haus beginnt mit dem Aszendenten, oder dem Aufsteigenden Zeichen, im Radix in der Mitte links. Im Gegensatz zu unserem Sonnenzeichen zeigt der Aszendent unsere vordergründigen bzw. oberflächlichen Eigenschaften die uns meist selbst überhaupt nicht bewusst sind, die andere Personen, wenn sie uns das erste Mal begegnen aber als erstes bei uns wahrnehmen.

Das Sonnenzeichen, da wo unsere Sonne im Tierkreis steht hingegen zeigt unsere inneren verborgenen Eigenschaften an, die andere erst auf den zweiten oder dritten Blick an uns wahrnehmen.

Das Erste Haus steht auch für unsere Persönlichkeit, das eigene Ich und es hat auch einen gewissen Einfluss auf unser Aussehen und unseren Körperbau sowie auf den Zustand unserer Vitalität. Das Erste Haus hat eine Widder – Mars Färbung.

 

ZWEITES  HAUS

Das Zweite Haus steht für das Geld und den Wertbesitz, allgemein für materielle Dinge. Es zeigt aber auch, in wie fern wir das zu schätzen wissen, was wir haben. Und es zeigt unsere eigene Wertschätzung. Schätze ich mich selbst genug? Wo liegt mein Selbstwertgefühl?

Auch starke innere Wünsche, Talente und Begabungen sind im Zweiten Haus verborgen. Das Zweite Haus korrespondiert mit den Zeichen Venus und Stier.

 

DRITTES  HAUS

Das Haus der Kommunikation und der Geistigen Fähigkeiten. Hier steht wie wir uns anderen mitteilen können, und wie hoch unsere Wissbegier und Lernfähigkeit ist. Das Dritte Haus steht ebenfalls für Nachbarn und Geschwister, auch nahe Verwandte und für kurze Reisen. Es korrespondiert mit dem Zeichen Zwilling und dem Planeten Merkur.

 

 

VIERTES  HAUS

Unser Heim und unsere Heimat. Von hier kommen wir her. Das Vierte Haus repräsentiert unsere ältesten Prägungen aus vergangenen Leben und die Prägungen aus frühen Kindheitstagen. Hier wurden wir geformt. Das ist unser Innenleben, unser privates Heim im geistigen als auch im physischen Sinne.  Das Interessante an diesem Haus ist, dass es auch Aussage darüber gibt, wie unser letztes Drittel im jetzigen Leben verlaufen wird. Was aus uns werden wird. Je älter wir werden, desto mehr werden wir gemäß dem Zeichen und den Planeten die in unserem Vierten Haus stehen. Es zeigt sozusagen unseren Lebensabend an.

Das Vierte Haus sind auch unsere Eltern. Manche Astrologen sehen im Vierten Haus den Vater mehr, andere wiederum schreiben es der Mutter zu, da der Mond für das Weibliche und die Mutter steht.

Das Vierte Haus gehört dem Zeichen Krebs und dem Mond.

 


Werbung

FÜNFTES  HAUS

Das Haus der Kreativität, der Romantik, der Liebesaffären und der Kinder. Auch das Haus des Glücksspiels, der Spekulationen, dem Luxus und der Hobbys, der Lebensfreude und dem Spass im allgemeinen. Das Fünfte Haus gehört dem Zeichen Löwe und der Sonne.

 

SECHSTES  HAUS

Haus der Arbeit, hiermit und auf diese Weise verdienen wir unser Geld, unser tägliches Brot. Das Sechste Haus steht nicht für die Karriere sondern vielmehr für die Art und Weise wie wir arbeiten. Unser Arbeitsplatz, unser Alltag. Es steht auch für die Dienstleistungen und für unsere Gesundheit. Im Bereich Gesundheit gibt es uns Gelegenheit, unsere schlechten Gewohnheiten abzulegen, gesünder zu leben. Das Sechste Haus gehört der Jungfrau und dem Planeten Merkur.

 

SIEBTES  HAUS

Im Siebten Haus finden wir Ehe und Partnerschaft, aber auch alle anderen zwischenmenschlichen Beziehungen sowie Geschäftsbeziehungen. Gleichzeitig steht das Siebte Haus auch für Gerichte und Behörden und unsere öffentlichen Feinde. Also für Menschen von denen wir wissen dass sie es nicht gut mit uns meinen.

Das Siebte Haus zeigt auch die Erste Ehe im Leben an. Es hat eine Waage-Venus Färbung.

 

ACHTES  HAUS

Wird oft als das Haus des Todes bezeichnet. Tatsächlich gibt es Hinweise auf die Art wie wir einst sterben werden. Es ist aber auch das Haus der Verluste, der Erbschaften und der Sexualität sowie der Steuern und Versicherungen. Das Achte Haus herrscht auch über das Geld der anderen. Steht z.B. der Jupiter in diesem Haus wird es uns leicht fallen, von anderen Geld zu bekommen. Steht aber Saturn hier, werden Kredite oder geliehenes Geld uns mit Sicherheit erschwert oder sogar verwehrt bleiben. Unsere Betonung im Achten Haus zeigt auch an, ob wir uns die Besitze und Werte der anderen zunutze machen.

Im Achten Haus sehen wir, wo wir uns wandeln müssen, eine andere Denkweise entwickeln müssen. Wo sind wir Machtspielen ausgesetzt oder setzen wir sie womöglich selbst ein? Das Achte Haus regiert auch über die Macht, die Obsession und zügellose Begierde. Es ist Skorpion und Pluto gefärbt.

 

NEUNTES  HAUS

Religion und Philosophie, höhere Bildung und die Eigenschaft, Dinge in ihrem Gesamtzusammenhang zu verstehen, ohne groß zu forschen. Das Höhere Wissen, die Sinnfindung im Leben. Neue Horizonte, Ideale und Geistige Ziele. Die Suche nach der Wahrheit. Das Streben nach Freiheit. Grosse Projekte. Ausbildung in Astrologie oder anderen Spirituellen Dingen.

Das Neunte Haus steht auch für das Ausland und für lange Reisen, auch Auswandern für immer. Und für die Zweite Ehe im Leben. Es ist Schütze-Jupiter gefärbt.

 

ZEHNTES  HAUS

Das Zehnte Haus beginnt mit der Himmelsmitte ganz oben im Radix. Es repräsentiert unsere Karriere und Ziele und das öffentliche Image. Wie stehen wir da in der Gesellschaft? Was wollen wir erreichen? Wie steht es mit unserem Erfolg und der Anerkennung?

Das Zehnte Haus steht für unsere Berufung. Das was wir am besten können und was wir am liebsten tun würden. Unsere Selbstverwirklichung in der Gesellschaft und Öffentlichkeit. Viele Menschen verbringen die erste Lebenshälfte damit, ihre Berufung zu suchen, was völlig in Ordnung ist und einen unersätzlichen Reifungsprozess mit sich bringt. Die wenigsten Menschen wissen schon sehr früh, was ihre eigentliche Berufung ist. Man hat wohl eine vage Ahnung, aber konkret und umgesetzt wird sie meist erst später.

Das Zehnte Haus gibt aber nicht nur Auskunft über unsere Karriere und Berufung sondern auch über unser Verhalten und Denkweisen. Zeichen und Planeten im Zehnten Haus geben Hinweise darauf, wie wir uns von unserer Prägung aus dem Vierten Haus ins Zehnte Haus weiterentwickeln sollen, um mehr Reife und Verständnis zu erlangen. Das Zehnte Haus ist gefärbt mit dem Steinbock und dem Planeten Saturn.

 

ELFTES  HAUS

Das Haus der Freunde, der Wünsche und Hoffnungen und des Zugewinns. Unser Streben nach Freiheit und Unabhängigkeit. Wo finden wir unsere Inspiration? Was sind unsere Zukunftsvisionen? Das Elfte Haus steht auch für die Dritte Ehe im Leben. Es hat eine Wassermann-Uranus Färbung.

 

ZWÖLFTES  HAUS

Im Zwölften Haus haben wir es mit erzwungenen Einschränkungen, Depressionen, Verlassenheit und Einsamkeit zu tun. Oft auch mit Orten, zu denen wir nicht hin wollen wie z.B. Krankenhäuser. Das Zwölfte Haus steht im Allgemeinen für einen Ort oder Gemütszustand in dem wir uns wie eingesperrt vorkommen, weil wir uns aus bestimmten Fesseln der Vergangenheit nicht befreien können. Für manche steht es auch direkt für das Gefängnis.

Im Zwölften Haus befinden sich auch unsere heimlichen Feinde. Menschen von denen wir nicht ahnen, dass sie uns feindselig gestimmt sind.

Es repräsentiert auch das Jenseits, die Mystik und das Höhere Spirituelle Wissen, die Oferbereitschaft und die Zukunft. Im Zwölften Haus finden wir Erlösung. Das Zwölfte Haus hat eine Fische-Neptun Färbung.

Geburtshoroskop

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Werbung

 

,

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar