TOP Menu

Bedeutung der Planeten im Siebten Haus

PartnerDas Siebte Haus dreht sich um die Partnerschaften und Partner. Planeten darin geben Hinweise darauf, wie sich das Verhältnis zu Partnern gestaltet. Desweiteren beschäftigt sich das Siebte Haus mit den “Öffentlichen Feinden”, Menschen, Organisationen und dergleichen, die einem feindselig gegenüber stehen und das öffentlich. Auch hier sagen Planeten im Siebten Haus aus, wie man mit solchen Feinden umgeht.

Photo: Happy Lovers von Jean Honorè Fragonard (1732 -1806), under Public Domain

Sonne im Siebten Haus

Diese Sonnen Stellung kann auf Partner mit Löwe-Eigenschaften hinweisen. Es kann aber auch sein, dass man hier arrogante Partner anzieht. Auf jeden Fall ist hier ein besonderer Fokus auf die Partnerschaft gegeben. Sie ist sehr wichtig für den Horoskopeigentümer.

 

 Mond im Siebten Haus

Kann auf launische Partner hinweisen. Die Einstellung zu Partnern wechselt häufig und durchläuft bestimmte Zyklen, die sich immer wieder wiederholen. Der Partner wird entweder sehr häuslich sein, und / oder eine Tendenz zum “bemuttern” haben. Oder es tritt das Gegenteil ein und der Partner möchte bemuttert werden und schiebt alle häuslichen Pflichten auf den Horoskopeigner ab.

 

Merkur im Siebten Haus

Deutet auf intellektuelle Partner hin, oder zumindest einen sehr gesprächigen Partner. Diese Merkur Stellung kann vorteilhaft sein, wenn man viel in der Öffentlichkeit reden muss. Jeder Zuhörer wird sich mit dem Horoskopeigner verbunden fühlen. Man wird sicher niemanden heiraten, der still und leise ist.

 

Venus im Siebten Haus

Deutet auf einen charmanten, künstlerisch begabten oder interessierten Partner hin. In einer Ehe oder anderen Partnerschaften herrscht meist grosse Harmonie.

 

Mars im Siebten Haus

Deutet auf aktive, aggressive Partner hin. Streit in der Ehe und anderen Partnerschaften ist wahrscheinlich. Solange jeder etwas zu tun hat, scheint es einigermassen harmonisch zu verlaufen, aber sobald Langeweile aufkommt, wird Mars eine Ablenkung suchen. Nach einer Heirat, könnte der Horoskopeigner selbst aggressiver und aber auch aktiver werden.

 


Werbung

Jupiter im Siebten Haus

Dass Jupiter als der Glücksplanet angesehen wird, sollte einem nicht dazu veranlassen, zu denken, dass jemand der Jupiter im Siebten Haus hat, das grosse Glück in Partnerschaften gepachtet hat. Jupiter zeigt vor allem den Bereich im Leben, wo wir uns wohlfühlen. Es gibt Menschen mit Jupiter im Siebten Haus, die ständig heiraten und dem entsprechend natürlich genauso oft geschieden werden. Sie fühlen sich aber nur wohl, wenn sie verheiratet sind, und setzen daher alles daran, möglichst schnell wieder verheiratet zu sein.

Normalerweise begünstigt Jupiter im Partnerhaus auch einen Partner aus dem Ausland, oder mit einem ungewöhnlichen Hintergrund. Oder einen Partner der in irgendeiner Form ein Lehrer ist, aus einem religiösen Umfeld kommt oder einen Partner, der einfach nur sehr reich ist.

 

Saturn im Siebten Haus

Verzögert Heirat und Partnerschaften. In über 90 Prozent der Fälle mit dieser Saturn Stellung werden Ehen und Partnerschaften geschieden, die in jungen Lebensjahren, meist bis 35 oder oft sogar bis 40, eingegangen wurden. Mit dieser Saturn Stellung kann man oft erst in späteren Lebensjahren den richtigen Partner finden. Meist ist dieser dann auch gute 7 Jahre älter, oder auch  mehr.

 

Uranus im Siebten Haus

Menschen mit dieser Planeten Stellung tendieren dazu, niemals zu heiraten, und falls doch, sind sie irgendwie unglücklich hinein gedrängt worden. Sie sind einfach viel zu unabhängig und lieben zu sehr ihre Freiheit. Wenn sie doch heiraten, dann ist es meist ein entweder sehr viel älterer Partner wenn sie noch jung sind, oder wenn sie älter sind, ein jüngerer Partner. Wenn überhaupt eine Partnerschaft, dann muss sie etwas ungewöhnliches, nicht alltägliches haben. In einem trauten Heim mit weißem Lattenzaun und Vorgarten, wird man sie wohl kaum finden. Freundschaft ist ihnen in Partnerschaften sehr wichtig.

 

Neptun im Siebten Haus

Macht sich gut wenn man im sozialen Bereich oder als Therapeut arbeitet. Andere Menschen spüren die Sympathie die von so jemanden ausgeht. Gefahr besteht darin, dass der Horoskopeigner sich viel zu oft für einen Partner oder jemanden komplett aufgibt. Seine eigenen Belange völlig vergisst, nur um den anderen glücklich zu machen. Mit dieser Neptun Stellung wird man oft von anderen ausgenutzt. Und, man trägt diese rosarote Brille, durch die man alle Partner sieht. Nur allzu gern heben Menschen mit Neptun im Siebten Haus ihren Partner auf ein Podest, wo er gar nicht hin gehört, beten ihn an und manche verfallen auch in eine Art Hörigkeit. Sie sehen überall nur das Gute und können daher in schlimme Verstrickungen geraten.

Der Partner kann womöglich von weit her kommen, aus dem Ausland. Menschen mit dieser Neptun Stellung laufen Gefahr, einen Partner mit einem Suchtproblem anzuziehen, oder einen Partner, der nicht treu sein kann.

 

Pluto im Siebten Haus

Menschen mit Pluto im Siebten Haus neigen dazu, entweder den Partner beherrschen zu wollen oder von ihm beherrscht zu werden. Machtspiele sind mit Sicherheit an der Tagesordnung. In einer Ehe herrscht entweder die totale Liebe oder der Hass. Man neigt zum “entweder oder”. Kompromisse werden selten eingegangen.

Geburtshoroskop

 

 

 

 

 

 

 

 

Werbung

 

 

 

, ,

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar