TOP Menu

Das Achte Haus – Ein guter Tod?

Astrologie - Das 8. Haus und der TodDer Tod ist ein heikles Thema und noch heikler ist es für die meisten, in der Astrologie, Ausschau nach ihm zu halten.

Niemals würde ein seriöser Astrologe einem Klienten etwas über dessen Tod voraussagen.

Dennoch ist es faszinierend, was die Astrologie über den Tod aussagt. Es scheint, dass bestimmte Dinge bereits bei der Geburt festgelegt werden.

Dieser Artikel dreht sich nicht um eine zeitliche Vorhersage, wann ein Tod eintritt, sondern vielmehr um Hinweise, auf welche Art er eintreten kann. Für manche ist dies eine Art Trost, andere wiederum möchten sich mit diesem Thema nicht beschäftigen.

Wenn jemand stirbt, schaut der Astrologe schon gern einmal auf den Horoskopeigner, um einen Blich auf sein Achtes Haus zu werden und die zum Zeitpunkt des Todes am Himmel stehenden Planeten-Konstellationen zu untersuchen. Und man stellt oft fest, dass auch überwiegend viele positive Transite zu diesem Zeitpunkt vorherrschen können. Auf dieses Thema werde ich in einem anderen Artikel eingehen.

 

In diesem Artikel geht es um das Achte Haus.

Benjamin Franklin hat einmal einen berühmten Satz gesagt:

Auf dieser Welt ist nichts sicher, außer der Tod und die Steuer.

Das Achte Haus gilt in der Astrologie in der Tat als Haus des Todes und der Steuern. Sein Herrscher ist der Skorpion und Planet Pluto.

Aber das Achte Haus steht auch für Kredite, Banken und das Geld der anderen, und des Partners. Und es verkörpert den ewigen Zyklus von Tod und Wiedergeburt. Alles hat mit Anfang und Ende zu tun.

Generell sind viele Astrologen der Meinung, dass ein Planet im Achten Haus den Herrscher des Hauses überschreibt. Meist ist es aber ein Zusammenspiel von beidem, dem Zeichen und dem Planeten.

Wenn das Achte Haus im Krebs liegt und der Planet Saturn befindet sich in diesem Haus, dann überwiegt Saturn und nicht der Mond, der der Herrscher des Krebses ist.

Es wird dann eher ein Saturnischer Tod sein. Oder eine Kombination von Saturn und dem Herrscher des Hauses.


ACHTUNG: Wer zu diesem Thema sensibel reagiert und nichts über Hinweise auf den Tod im Horoskop wissen möchte, der sollte hier aufhören zu lesen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Werbung

Das Achte Haus und die Umstände des Todes

Die folgenden Beschreibungen von Todesumständen im 8. Haus stammen aus vielen Beobachtungen von Astrologen aus der ganzen Welt:

 

Widder / Mars: Plötzlich, möglicherweise gewaltsam, Kopf, Herz oder Gehirn-bezogen. Ein Tod bezogen auf Feuer, Wut, schnelles Überreagieren (beim Autofahren zum Beispiel), handeln ohne zu denken. Blutkrankheit, Blutverlust, Streit, Kampf, Dispute mit anderen. Stichwaffen und Feuerwaffen.

 

Stier/Venus: Langsam, im allgemeinen friedlich, möglicherweise durch Übergewicht, Schwachpunkt: Hals. Da der Stier von der Venus beherrscht wird, normalerweise ein sehr friedliches Dahingehen. Ein bitter-süßer Tod. Ursache kann bezogen sein auf den Hals, Kehle, Übergewicht, Diabetes. In seltenen Fällen durch natürliche Erdkatastrophen.

Jemand mit Stier im 8. Haus ist normalerweise sehr alt, wenn er stirbt. Solche Menschen hinterlassen oft ein Vermächtnis für die Nachwelt und ihr Tod macht Geschichte, entweder in der Öffentlichkeit oder zumindest für die nächsten Hinterbliebenen.

 

Zwilling/Merkur:  Wahrscheinlich verschiedene Ursachen, die zusammenspielen, geistiger Verfall, Lungen und Atemprobleme. Am häufigsten sterben Menschen mit Zwilling oder Merkur im 8. Haus an Atemwegs-Erkrankungen, Lungenentzündung, Lungenkrankheiten, Atemnot, Lungenemphysem. Man sollte deshalb das Rauchen reduzieren oder am besten gar nicht rauchen und auf die Lunge achten. Viel frische Luft und Bewegung in der Natur.

 

Krebs/Mond: Zuhause, Magen, Übergewicht. Üblicherweise sterben Menschen mit Krebs oder Mond im 8. Haus zuhause, umrundet von ihren Liebsten. Todesursachen sind normalerweise Brustkrebs oder anderer Krebs, Magenkrankheiten, Unfälle zuhause oder Übergewicht das dann zu den anderen Krankheiten führt.

 

Löwe / Sonne: Sehr wahrscheinlich Herzprobleme, Herzinfarkt, plötzlicher Herzstillstand. Die meisten Todesursachen für den Löwen im 8. Haus haben mit dem Herz zu tun. Möglich sind aber auch Selbstüberschätzung bei riskanten Unternehmungen oder Kämpfen.

Oft ist der Tod hier dramatisch und öffentllich, vor einem Publikum oder mehreren Menschen. Manchmal aber auch nur im Familienkreis.

 

Jungfrau/Merkur, Hygeia: Oft still und ruhig in angenehmer Umgebung, nicht dramatisch, Verdauung, Darm. Meist sind bei diesen Menschen die Verdauungsorgane betroffen, Keime oder ansteckende Krankheiten. Oft sind Probleme der Verdauungsorgane verursacht durch Nervosität oder Medikamenten-Mißbrauch.

 

 Waage/Venus: Nicht schwer, oft bezogen auf die Nieren, Diabetes. Der Tod für die Waagen im 8. Haus ist sehr wahrscheinlich friedlich, schön, fast sogar artistisch. Oft im Schlaf oder anderweitig einfach angenehm. Meist kommt der Tod hier, wenn der Horoskopeigner völlig friedvoll mit sich selbst ist.

 

Skorpion/Pluto: Mysteriöse unklare Tode. In früheren Zeiten oft verbunden mit sexuell übertragenen Krankheiten, wie HIV oder Syphilis. Durch die heutige Medizin hat sich das verändert. Aber auch heute können oft erkrankte Sexualorgane bei Männern wie bei Frauen eine Rolle spielen.

Meist sterben Menschen mit Skorpion im 8. Haus alleine oder nur in Gesellschaft eines einzigen Menschen.  Früher oft im Krieg.

Heute häufig durch sexuelle Praktiken wie zum Beispiel David Carradine im Jahr 2009. Meist ist der Tod sehr spirituell und intensiv.

 

Schütze / Jupiter: Meist im Ausland oder weit weg von Zuhause. Diese Menschen sterben typischerweise nicht in der Nähe ihrer Heimat. Sehr wahrscheinlich werden solche Menschen sehr alt und gehen erst dann, wenn ihre Körper zu müde sind, um weiter zu leben. Oft auf einer Reise in ein weit entferntes Land oder generell sehr weit weg von der Heimat. Manchmal tritt der Tod in Verbindung mit Ausländern auf.

Eine Todesursache sind meist Tumore, Gewächse, Übergewicht. Manchmal sportliche Aktivitäten.

Gewöhnlich haben diese Menschen einen unbekümmerten leichten Übergang in den Tod.

 


Werbung

Steinbock / Saturn: Menschen mit dem Steinbock in ihrem 8. Haus werden häufig ebenfalls sehr alt. Sie haben die Fähigkeit, eines der längsten Leben zu haben, wenn sie gut auf sich aufpassen. Arbeit ist für solche Menschen essentiell und viele arbeiten bis kurz vor ihrem Tod.

Ihre Körper tendieren nämlich zum langsamen Verfall, wenn sie aufhören zu arbeiten. Deshalb sollten 8. Haus Steinböcke so lange wie möglich arbeiten, denn das hält sie jung und fit. Das muss nicht unbedingt der Beruf oder die Karriere sein, es können auch Hobbies sein, Charity oder man kümmert sich um jemanden.

Gebrechlich werden bei diesen Menschen meist die Knochen, Knie, Zähne und generell der Bewegungsapparat.

 

Wassermann / Uranus: Unerwartet, schnell, normalerweise schmerzlos.Menschen mit Wassermann oder Uranus im 8. Haus gehen typischerweise völlig unerwartet und schockieren damit jeden um sie herum, weil der Tod so plötzlich kommt. Bizarre Unfälle oder völlig aus dem Nichts kommende Krankheiten können die Todesursache sein.

 

Fische / Neptun: Diese Menschen sterben normalerweise im Schlaf. Die Ursache ist oft unklar. Wasser-bezogene Todesursachen sind oft der Fall, Drogen, Alkohol oder Selbstmord. Oder Wasser das sich im Körper ansammelt. Der Tod ist meist eine extrem spirituelle Erfahrung, friedlich, im Traum. Manche sterben, um jemand anderen zu retten.

 

Planeten im 8. Haus und deren Aspekte können weitere Auskunft über die Todesumstände geben.

Im allgemeinen erklären sich die Elemente von selbst, wenn kein Planet im 8. Haus steht. Erdzeichen haben meist körperliche Krankheiten, Wasserzeichen neigen zu Depressionen, oder nicht klar zu definierenden Krankheiten, und so weiter.

Natürlich sind dies keine festen Regeln. Oftmals spielen die Progressionen eine große Rolle. Karl Marx zum Beispiel hatte sein 8. Haus in der Waage und starb aber an einer Brustfell-Entzündung, eigentlich ein klassischer Zwillings / Merkur Tod.

Wenn man aber sein Horoskop näher betrachtet, war Merkur zum Zeitpunkt seines Todes in der Progression im Zwilling. Progressionen herrschen oft über das Leben und können daher einen profunden Einfluß auf den Tod haben. Manche Astrologen sind fest davon überzeugt, dass zum Zeitpunkt des Todes immer eine Progression mit ihm Spiel ist.

 

Beispiel Andy Warhol:

Andy Warhol war ein amerikanischer Künstler, Verleger, Grafiker und Filmemacher und einer der bekanntesten Vertreter der Pop-Art.

Er wurde am 6. August 1928 in Pittsburgh in den USA geboren. Sein 8. Haus lag in den Fischen. Der Herrscher seines 8. Hauses war also Neptun.

Andy hatte sein ganzes Erwachsenen Leben mit Galle-Problemen zu kämpfen.  Er hatte bei seiner Geburt ein Sonne-Jupiter Quadrat. Dieser Aspekt deutet auf Leber- und Galleprobleme hin. Er musste immer sehr darauf achten, was er aß, denn vieles schlug sich gleich auf die Leber und die Galle.

Andy Warhol starb in New York am 22. Februar 1987 mit 59 Jahren.

Am Tag zuvor, dem 21. Februar, hatte Warhol eine Routine Gallen-OP und alles schien gut gelaufen zu sein. Doch am nächsten Tag, starb er im Schlaf (8. Haus Fische), durch einen post-operativen Herzstillstand.

Vor seiner Operation hatte Andy Warhol sein Gallenproblem immer wieder aufgeschoben, weil er Angst for Krankenhäuser und den Ärzten hatte. Durch sein Sonne-Jupiter Quadrat aber wurde das Problem immer schlimmer und er musste operiert werden.

Seine Familie verklagte das Krankenhaus auf Fehlbehandlung und es wurden Ermittlungen angestellt.

Die New York Times schrieb am 5. Dezember 1991, vier Jahre nach seinem Tod folgendes:

Andy Warhol, anämisch, unterernährt und panisch mit Krankenhäusern, fiel nach seiner Operation in ein Koma und starb im wahrsten Sinne unbeaufsichtigt, da seine Ärzte zuviel Flüssigkeit durch Infusion in seinen Körper laufen ließen.

Sein Anwalt sagte, das New York Hospital pumpte mehr als zweimal soviel Flüssigkeit in seinen Körper, als nötig gewesen wäre. Es war eine sträfliche Vernachlässigung und Fehlbehandlung. Das Zuviel an Flüssigkeit verursachte ein Herzversagen.

Nun hatte Andy das Fische-Zeichen in seinem Achten Haus. Der Herrscher ist Neptun. Wenn man die Aussagen der Nachrichten in den Zeitungen begutachtet, findet man Aussagen, die zu einem typischen Neptunischen Fische Tod passen:

Überladen mit Flüssigkeiten, ein merkwürdiger undurchsichtiger Tod, ertrunken in Flüssigkeit. Und er starb im Schlaf (Koma).

Die eigentliche Todesursache wurde angegeben mit “plötzlicher post-operativer Herz-Stillstand”, was durch den Herrscher des Achten Hauses, Neptun, der bei seiner Geburt im Löwen stand, unterstrichen wird. Neptun im Löwen spricht für das Ventrikuläre Septum, der Muskelwand der die Herzventrikel voneinander trennt.

 

 

JOHN F. KENNEDY

John F. KennedyÄhnliche Umstände waren auch beim Attentat auf den amerikanischen Präsidenten John F. Kennedy zu beobachten.

John F. Kennedy’s Achtes Haus war vollgestopft mit Planeten: Jupiter, Sonne, Merkur, Venus, und er hatte den Planeten Mars in den aller ersten Graden seines Achten Hauses. Eine hohe Wahrscheinlichkeit also, eines gewaltsamen Todes zu sterben. Kennedy wurde erschossen. Mars herrscht auch über Feuerwaffen.

Außerdem hatte er ein gefährliches Mars-Uranus Quadrat zum Wassermann in seinem Vierten Haus. Was den plötzlichen, aus heiterem Himmel gekommenen gewaltsamen Tod verdeutlicht.

Sein Attentäter, Lee Harvey Oswald, hatte ebenfalls Mars in seinem Achten Haus im Wassermann. Er wurde zwei Tage nach seinem Attentat auf Kennedy ebenfalls völlig aus dem Nichts von einem Nachtclub-Besitzer erschossen. Mars für die Feuerwaffe und Wassermann-Uranus: Plötzlichkeit.

 

 

MARILYN MONROE

Marilyn Monroe hatte ihr Achtes Haus in den Fischen, was auf unklare und verdeckte Todesursachen hinweist. Und sie hatte ebenso Mars und Uranus im Achten Haus stehen. Ihr Tod war plötzlich (mit Uranus) und gewalttätig (Mars).

Die Todesursache wurde vertuscht und nie wirklich herausgefunden oder bekannt gegeben. Man vermutet, dass sie wegen ihrer Affäre mit Kennedy getötet wurde.

Die offizielle Todesursache wurde mit “akuter Barbiturat-Vergiftung” angegeben, was wiederum einem klassischen Fische-Neptun Tod entspricht.

Ob sie Selbstmord beging oder nachgeholfen wurde, hat man nie herausgefunden. In jedem Fall war sicher durch ihren Mars Gewalteinwirkung mit ihm Spiel. Ob von ihr selbst oder jemand anderen, wird wohl nie ans Tageslicht kommen.

 

Geburtshoroskop

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Werbung

 

, , , ,

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar