TOP Menu

VOLLMOND in der JUNGFRAU 27. Februar 2021 – Hoffnungsschimmer

Der Monat Februar schließt ab mit einem wunderschönen VOLLMOND in der JUNGFRAU!

VOLLMONDNachdem der Neumond Mitte Februar so seine Tücken hat, dürfen wir uns Ende Februar auf einen tollen Abschluß am Vollmond in der Jungfrau freuen.

Dieser Vollmond legt eine heilende beruhigende Atmosphäre über uns und gibt uns das Gefühl von Hoffnung und Optimismus.

Er harmoniert fast mit allen anderen Planeten und bringt uns gute Neuigkeiten. Glück kommt jetzt für so manchen des Weges in verschiedenen Lebensbereichen.

Dieser Vollmond gibt den nötigen Enthusiasmus, Dinge in die Hand zu nehmen, Neues zu lernen. So ziemlich alles, was wir jetzt anpacken, sollte eine gute Perspektive haben.

Nachdem sich beim Neumond Mitte Februar der Planet Mars sehr aggressiv zu wichtigen Planeten gestellt hat, ist er nun versöhnlicher, und nicht mehr auf Krawall aus.

 


Werbung

DIE ASPEKTE

Jupiter verbindet sich mit Merkur, der gerade wieder direktläufig geworden ist. Das bringt uns neue Ideen, die wir uns merken sollten, um sie später in die Tat umzusetzen.

Die Welt ist ab diesem Vollmond in der Jungfrau diplomatischer, versöhnlicher, sozialer. Wir werden das in unserem nächsten Umfeld spüren. Es ist auch die richtige Zeit, Dispute und Konflike zu beenden.

Alle Arten von geschäftlichen Angelegenheiten sind nun favorisiert. Verkäufe, Käufe, Verträge aller Art.

 

PLUTO bildet ein harmonisches Trigon zum MARS

Dieses wird unterstützt vom Vollmond, denn alle Planeten sind in den Erdzeichen. Mars im Stier, Pluto im Steinbock und der Mond in der Jungfrau. Das ergibt eine wunderbare ausgleichende Energie.

Pluto und Mars vermitteln uns jetzt eine enorme zielgerichtete Kraft, direkt und ambitioniert. Wir sind jetzt fähig, das was wir wollen, auch zu bekommen, ohne dass wir uns in Streit und Konflikte manövrieren.

Wir können andere beeindrucken, durch ehrliche und verdiente Überlegenheit und ziehen auch einflußreiche Leute an, wenn wir sie brauchen.

Im Job und der Karriere erreichen wir jetzt Führungspotential. Schwierige Projekte erfahren jetzt einen großen Schub nach vorn.

Mit Pluto und Mars können wir jetzt jegliche Hindernisse aus dem Weg räumen.

Wie immer zeigen die Häuser, in denen diese beiden Planeten stehen und in dem der Mond an diesem Tag steht, die Lebensbereiche an, in denen wir jetzt besonders profitieren.

 

URANUS Sextil SONNE und Trigon zum VOLLMOND

Diese beiden Aspekte sind ein WOW Effekt!

Uranus bildet aus dem Stier heraus zwei tolle Aspekte zu diesem Vollmond. Beide bedeuten Befreiung und Unabhängigkeit, sowohl in unserer Persönlichkeit, als auch emotional.

Viele können jetzt ihre ganz eigene Individualität so leben, wie sie wirklich sind. Das Ego bekommt jetzt einen Aufschwung, zu einer einzigartigen Persönlichkeit. Das wird man bei vielen in den kommenden Wochen merken.

Der Grund dafür ist, dass sich vor allem für die Erdzeichen, Fische und Krebse deren Lebenssituationen nun rapide verändern. Und das in einer überraschend positiven Art und Weise. Sie entdecken neue Möglichkeiten, treffen neue Leute und machen neue Entdeckungen. Im Job, in ihren Beziehungen und in den Lebensbereichen, in denen Uranus, die Sonne und der Mond stehen.

Viele von ihnen erleben jetzt Durchbrüche in Dingen, die vorher komplett blockiert waren.

Die Veränderungen, die dieser Vollmond in der Jungfrau einleitet, geben jetzt einen aufregenden Ausblick in die Zukunft. Mehr Freiheit, mehr Unabhängigkeit, das Ausbrechen aus einengenden Strukturen.

Photo Larisa Koshkina

Karmahoroskop

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Werbung

, , , , ,

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar