TOP Menu

VOLLMOND am 15. August 2019 – Der Romeo und Julia Effekt

Planet MerkurDer VOLLMOND am 15. August 2019 findet im Wassermann statt und bildet eine Opposition zur Venus.

Während unser Bedürfnis nach Liebe und Zuneigung stärker wird, kann jegliche Spannung in unseren Beziehungen, die schon länger anhält, an die Oberfläche kommen und Stress und Drama verursachen.

Dieser Vollmond bringt das Potential für Wut, Ärger, Eifersucht und impulsive Reaktionen.

Viele von uns mögen dies bereits seit Ende Juli spüren. Ein unbestimmtes Gefühl von Ängstlichkeit und dass etwas Unvorhergesehenes passieren könnte. Vor allem in unserem Liebesleben.

Es bedarf nun Geduld, Verständnis und selbstlose Liebe, in den nächsten zwei Wochen.

Menschen, die sich neu kennen lernen, könnten immer wieder durch merkwürdige Umstände auseinander driften. Oder können durch bestimmte Gegebenheiten, einfach nicht zusammen kommen. Situationen oder Menschen könnten dies verhindern. (Romeo und Julia).

 


Werbung

VOLLMOND im August 2019

Der Vollmond im Wassermann wird am stärksten von der Venus beeinflusst, dem Planeten der Liebe und des Geldes. Er steht dieses Mal in einem Spannungs-Aspekt zur Venus.

Auch Mars ist mit ihm Spiel und trägt einigen Ärger bei, während Pluto diesen kommenden zwei Wochen zusätzlich eine dunkle Atmosphäre verleiht, die von Karmischer Natur sein kann.

 

Die  VOLLMOND ASPEKTE

Sonne in Konjunktion zur Venus: Bringt den Fokus auf das Liebesleben, ist kreativ und hebt die Finanzen an. Es ist ein friedvoller Aspekt, der ein gutes Omen für Romantik und Freundschaft ist.

Durch die Opposition zum Mond kann er allerdings Spannung und finanzielle Engpässe bringen.

In einer Partnerschaft oder Beziehung können verschiedene Stimmungen aufkommen, die Spannung erzeugen können, Konflikte und Krisen.

In gesunden Beziehungen können eventuelle Ungereimtheiten ausgeglichen werden, ohne großes Drama.

 

Mars und Pluto

Mond in Opposition zum Mars: bringt Stimmungsschwankungen, Impulsivität und Aggressionen. Kleine Streitigkeiten können zum Drama werden.

 

Sonne Quincunx Pluto: Kann ebenfalls eine kleine bis mittlere Krise auslösen oder in bestimmten Fällen einen Wendepunkt im Leben. Druck und Stress können sich auf eine ernsthafte Ebene aufbauen und ein neurotisches, obsessives Verhalten verursachen. Ein Ereignis oder eine Person könnte dies auslösen, indem sie uns Macht entzieht.

In Beziehungen können Manipulationen und Kontrollverhalten große Spannung erzeugen, die in Ego-Konflikten enden können.

Die ganze Konstellation mit Sonne-Pluto-Mond ist ein Prozeß mit Karmischen Ursachen und Implikationen.

Es sind Kompromisse erforderlich, da es kein klares Ja oder Nein gibt. Wir bewegen uns in Grauzonen.

 

Venus quincunx Pluto bringt Komplexität und Schwierigkeiten in unseren Freundschaften und Beziehungen, auch im Liebesleben. Besitzergreifen, Eifersucht und Affären.

Wir könnten mit jemanden involviert werden, mit dem es schwierig ist, auszukommen, und dem man schwer wieder entkommt.

Bei manchen Menschen könnte jetzt eine Karmische Person ins Leben treten, die Drama erzeugt und dann wieder verschwindet. Vor allem diejenigen kann es treffen, die rücksichtslos ihre emotionalen Bedürfnisse erfüllen wollen.

Wir könnten an Leute geraten oder in eine Beziehung schlittern mit jemanden, der uns kontrollieren will, in unsere Privatsphäre eindringt und versucht, uns unsere Freiheit zu nehmen.

 


Werbung

FIXSTERNE

Der Mond bildet eine Konjunktion mit dem Fixstern Nashira im Wassermann. Das bringt gute Neuigkeiten und positive Veränderungen. Man überkommt Böses, das sich in Erfolg umwandelt. Der Stern gibt Integrität, Gerechtigkeit und soziale Popularität.

 

Die Sonne und die Venus bilden eine Konjunktion mit dem Fixstern Ras Elased Borealis im Löwen. Diese Verbindung kann eine zerstörrerische Natur bringen, Herzlosigkeit und Grausamkeit. Aber gleichzeitig gibt sie künstlerische Anerkennung und Ausdrucksstärke.

 

Mars in Konjunktion mit dem Fixstern Alphard im Löwen kann Ärger und Skandale bringen in Liebesaffären, zum Beispiel mit verheirateten Partnern. Die Konjunktion birgt auch die Gefahr für Unfälle.

 

DER VOLLMOND und URANUS

Uranus wird am 11. August stationär, genau 4 Tage vor dem Vollmond. Zusammen mit der Venus in der Opposition zum Mond, kann dies überraschende Veränderungen im Liebesleben aber auch in Geldangelegenheiten bringen.

Eine Romanze kann unvorhergesehens beginnen, vor allem über das Internet können jetzt Gelegenheiten kommen. Genau so können jetzt überraschende Geldgewinne, aber auch Geldverluste eintreten, je nachdem wie der einzelne in den letzten Monaten gelebt hat.

Uranus geht in Konjunktion mit dem Fixstern Hamal. Dieser bringt Leidenschaft, aber auch Ärger in Liebesbeziehungen. Dennoch überwiegt aber mehr die sympathische und leichte Atmosphäre des Sterns.

Photo Creative Commons Share-Alike 2.0

Vorschau-Horoskop

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Werbung

 

, , , ,

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar