TOP Menu

VOLLMOND am 13. Oktober 2019 – Chancen aus der Krise

VollmondDer VOLLMOND am 13. Oktober 2019 findet diesmal im Widder statt.

Er bringt intensive herausfordernde Emotionen durch ein Quadrat zum machtvollen Pluto. Hilfreich ist aber ein Trigon zum Jupiter, der das ganze etwas abschwächt.

Der Vollmond im Widder kann eine Beziehungskrise auslösen, aber er gibt auch die Möglichkeit, Partnerschaften neu zu reformieren, damit sie wachsen können.

Besonders für Beziehungen, die gerade durch harte Zeiten gehen, gibt der Vollmond die Gelegenheit, diese jetzt ein für allemal zu bereinigen.

Dieses Mal macht der Mond keine nennenswerten Aspekte zu Fixsternen, aber er erhält einige positive Unterstützung von einigen Sternen aus der Andromeda Konstellation. Andromeda bringt Liebe, Verständnis und Erneuerung.

 

Die KRISE

Der Mond bildet dieses Mal ein hartes Quadrat zu Pluto, was gefährlich werden kann. Impulsives Verhalten und lang zurückgehaltene Ärgernisse können jetzt Zerstörung verursachen. Solche intensiven Emotionen sind schwer zu kontrollieren und können zu persönlichen Krisen führen. Vor allem im Bereich der Familie, dem Zuhause, mit der Mutter oder generell mit weiblichen Personen.

Machtkämpfe, Eifersucht, Gewalt und Manipulationen können jetzt in diesen Bereichen und in allen anderen Beziehungen Krisen herauf beschwören. Geheimnisse können aufgedeckt werden, die das Tageslicht bisher scheuten und die so manchen verlegen machen können.

 


Werbung

Die CHANCE

Ist das Trigon zum Jupiter. Unser Glücksplanet verleiht dem Pluto Quadrat viel Optimismus und macht es leichter, uns über unsere intensiven und unberechenbaren Emotionen klar zu werden.

Jupiter gleicht auch Ärgernisse in Beziehungen aus und unterstützt Ehrlichkeit und Treue. Er verleiht gegenseitigen Respekt und Verständnis und dies führt zu erfolgreichen Entwicklungen.

Auch neue und einflußreiche Freunde können jetzt ins Leben treten. Außerdem haben wir die Chance, materiellen Zuwachs zu gewinnen und Erfolg im Beruflichen Bereich zu haben.

 

Ein SemiSextil von Jupiter zu Pluto gibt uns das Bedürfnis, positive Veränderungen zu unternehmen, und zu reformieren und zu transformieren. Wir sind jetzt mehr bereit für Spirituelles Wachstum, aber auch für Zugewinn im finanziellen Sinne und für Erfolg in der Karriere.

Subtile aber mächtige Kräfte arbeiten im Hintergrund, um dies für diejenigen möglich zu machen, die hart dafür gearbeitet haben. Jetzt haben wir Erfolg, wenn wir die Möglichkeiten nutzen, die sich während dieser Vollmond-Phase bieten. Einige werden auf jemanden treffen, der Macht und Einfluß hat und so auch großen Einfluß auf die Lebensrichtung nehmen wird.

 

ZUSAMMENFASSUNG

Dieser Vollmond hat sicher seine Herausforderungen, aufgrund des Quadrats zu Pluto. Dennoch ist es ein positiver Vollmond. Das Trigon zum Jupiter ist recht stark und gleicht den negativen Aspekt zu Pluto aus.

Während Krisen in Beziehungen und anderen Bereichen möglich sind, wird es auch gleichzeitig viele Möglichkeiten geben, Fortschritte zu machen und Probleme zu lösen. Der Einfluß des SemiSextils von Jupiter zu Pluto hält sehr lange an und unterstützt dies. Während es sehr subtil wirkt, schubst es uns trotzdem immer wieder in die richtige Richtung, damit wir Dinge verbessern können, die gerade einer Krise unterliegen.

Andromeda hat einen sehr positiven Einfluß, vor allem in Beziehungen, die kriseln.

 

Der Vollmond ist verbunden mit dem vorigen Neumond. Dieser brachte sehr positive Einflüsse auf unser Leben und Glück. Der jetzt anstehende Vollmond wird diese Phase auch fortführen bis zum nächsten Neumond am 27. Oktober.

Vorschau-Horoskop

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Werbung

 

, , ,

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar