TOP Menu

SONNENFINSTERNIS am 13. Juli 2018 – Krisen abwenden

Photo by Creative Commons Share-Alike 2.0

Photo by Creative Commons Share-Alike 2.0

Der Neumond am Freitag den 13. Juli 2018 im Krebs ist eine Partielle Sonnenfinsternis. Astrologisch gesehen ist sie beeinflusst von einer starken Opposition zum Planeten Pluto.

Dies deutet auf die Möglichkeit von Krisen des Selbstwertgefühls hin. Auch unsere Beziehungen können betroffen sein.

Diese Konstellation könnte außerdem ein unvorhergesehenes Ereignis auslösen, mit dem wir konfrontiert werden.

Auch ein negativer Fixstern bringt das Potential für psychischen Stress mit, der tief in unserem Unterbewusstsein unbestimmte Ängste auslösen kann.

Diese Sonnenfinsternis signalisiert die richtige Zeit, etwas in unserem Leben zu transformieren, das uns bisher davon abgehalten hat, Glück und Erfolg zu erzielen. Unterstützung erhalten wir dabei von einem Großen Trigon, das uns vor allem in Sachen Liebesleben, Finanzen und unserer Kreativität hilft.

Wenn wir hart arbeiten und unsere Ziele fokussieren, erhalten wir nun Gelegenheit, etwaige persönliche Krisen abzuwenden.

 

Die SONNENFINSTERNIS  IM  JULI 2018

Der hellste Stern im Zwilling ist der Fixstern Castor. Wie der Planet Merkur verleiht er Neugier, Intellekt, das Interesse am Reisen und Erfolg in gerichtlichen Angelegenheiten. Wie alle Fixsterne hat auch Castor viele negative Eigenschaften. Unter seinem Einfluß erzielter Erfolg und Glück kann sehr leicht wieder zerbrechen. Der Stern entfaltet seine negative Energie vor allem bei Menschen, die sich Vorteile durch Betrug und Unehrlichkeit erschlichen haben.

Castor gilt auch, wenn er ungünstig steht, als Unheilbringer in Form von Arm oder Beinbrüchen. Und er macht anfällig für Nervenzusammenbrüche und neurotischen Stress.

Der Fixstern Castor repräsentiert die feine Linie zwischen Genie und Wahnsinn.

In Zusammenhang mit dieser Sonnenfinsternis und der Opposition zu Pluto, sollte man versuchen, möglichst ruhig und besonnen zu bleiben und keine unüberlegten Handlungen zu begehen.

 


Werbung

SONNE  in Opposition zu PLUTO

Die Sonne bildet zur Zeit der  Sonnenfinsternis eine Opposition zum Pluto. Hier könnte es zu Machtkämpfen, unerwartetem Gegenwind und einer Schwächung des Selbstwertgefühls kommen. Dies mag vor allem jene Menschen treffen, die sowieso bereits einen selbstzerstörerischen Weg eingeschlagen haben.

In Beziehungen könnten wir das Opfer oder aber auch der Täter von Manipulation, Dominanz, Sturheit oder Eifersucht sein.

Ereignisse können eintreten, die Zerstörung verursachen, global, aber auch für den Einzelnen. Ein Auto kann kaputt gehen, oder ein anderes Gerät. Wir könnten einem Diebstahl oder Gewalt zum Opfer fallen.

Diese Dinge passieren am ehesten jenen Menschen, die schon eine längere Zeit auf dem falschen Lebensweg sind. Menschen, die nicht loslassen können und sich gegen jegliche Veränderung vehement sträuben. Oder die sich destruktiv gegenüber sich selbst oder anderen verhalten.

Ereignisse die sich unter einer Sonne – Pluto Opposition ereignen, sind außerhalb unserer Kontrolle. Sie zeigen uns, dass wir nicht alles unter Kontrolle haben können, weder das Leben der anderen noch unser eigenes.

Wer ein angeschlagenes Ego von dieser Sonnenfinsternis davon trägt, sollte lernen, umzudenken und offen sein, für die nötigen Veränderungen. Manchmal werden wir dazu gezwungen, Veränderungen einzugehen, auch wenn wir sie nicht wollen. Wenn wir merken, dass es auf einem Weg nicht weitergeht, aber trotzdem nicht offen sind, neue Wege auszuprobieren…das sind dann Sonne-Pluto Ereignisse. Wir können sie nicht kontrollieren und auch nicht verhindern.

Eine Sonnenfinsternis in Opposition zu Pluto weist uns darauf hin, uns zu transformieren, zum Besseren. Wir sollten auf unsere Seele hören, und überlegen, ob wir wirklich ein positives Leben leben oder uns nur selbst zerstören. Dies mag alle Lebensbereiche betreffen. Gesundheit, Beziehung oder Job.

Diese Opposition der Sonne zu Pluto ist dieses Mal sehr stark und hat einen kraftvollen Einfluß auf die Finsternis. Und mit dem Stern Castor wird diese Energie noch zusätzlich befeuert.

 

DAS  GROSSE  TRIGON

Die schwierige Sonnenfinsternis in Verbindung mit der Opposition Sonne-Pluto symbolisiert Transformation in Folge einer persönlichen Krise, aber bietet nicht unbedingt einen Ausgleich durch Hilfe an. Zumal der Fixstern Castor noch seine problematische Energie darauf wirft.

Zum Glück gibt es in dieser Zeit drei sehr positive Konstellation am Himmel, die diese Sonnenfinsternis ausgleichen können:

VENUS, SATURN und URANUS bilden schöne Trigone zueinander.

Dieses vorteilhafte Trigon gibt Harmonie und Ausgleich zur düsteren Sonnenfinsternis.

Es ist ein großer Glücksaspekt.

 


Werbung

VENUS Trigon zum SATURN

Dieses Trigon ist hervorragend dazu geeignet, sich zu einer Beziehung oder Partnerschaft zu bekennen, und zwar auf lange Sicht. Alle Beziehungen können davon profitieren. Wer eine neue Liebe findet, könnte dies mit einem Partner erleben, der aus einer anderen Altersgruppe kommt. Wahrscheinlich wird dieser Partner auf eine langfristige dauerhafte Beziehung aus sein. Der eine oder andere könnte durchaus seinen Seelenpartner finden.

Bereits bestehende Partnerschaften, die gut sind, werden nun noch mehr gefestigt. Sogar bisher eher schwierige oder wackelige Beziehungen haben nun die Chance, doch noch zu funktionieren, weil jetzt ein guter Zeitpunkt ist, die Probleme darin anzugehen. Der Ausgang dürfte damit eher positiv sein, wenn beide Partner aufrichtig und ehrlich miteinander umgehen.

 

VENUS Trigon zum URANUS

Dieser Aspekt gibt einen Drang, etwas Neues auszuprobieren. Das kann in jedem Lebensbereich sein, vom Hobby bis zur Romanze oder Job. Eine plötzliche neue Liebe ist möglich.

Singles verleiht dieser Transit eine außergewöhnliche und elektrisierende Anziehungskraft auf andere. Dies kann exzentrische oder völlig andere Menschen, die nicht dem Mainstream folgen, ins Leben ziehen.

 

SATURN Trigon zum URANUS

Dieses sehr positive Trigon repräsentiert eine Phase der Möglichkeit, leicht und ohne Probleme, Veränderungen ins Leben zu rufen, die man sich schon lange vorgestellt hat. Saturn nimmt hier die Härte des Pluto etwas weg und für Menschen, die alles richtig gemacht haben in den vergangenen Jahren und die sich ehrlich bemüht haben, weiter zu kommen, ist jetzt die Zeit der positiven Veränderung gekommen.

Saturn unterstützt diese Menschen mit Ruhe und Gelassenheit und lässt Zeit, alle gewünschten Modifikationen nach und nach zu realisieren.

Kreative Menschen bekommen eine extra Portion an Ideen und auch andere sind nun experimentierfreudig.

Generell finden wir jetzt neue  Wege, Dinge zu tun, ohne dass es  Schwierigkeiten gibt.

 

Am besten, wir legen gleich jetzt los, mit unserer Transformation, wenn nötig, damit wir zum Zeitpunkt der Sonnenfinsternis schon ein gutes Stück des Weges geschafft haben.

Jahreshoroskop -  Vorschau Zukunft

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Werbung

 

, , ,

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar