TOP Menu

Rückläufige Planeten – Jupiter und Neptun

Jupiter

Jupiter und sein Mond Ganymed

Planet Jupiter repräsentiert den Optimismus, die Philosophie, Höheres Wissen und das Glück im Allgemeinen. Er steht auch für lange Reisen, Lernen und Expansion. Ungefähr vier Monate pro Jahr ist Jupiter rückläufig. Dann haben wir Zeit in uns zu kehren und nach unserer Bestimmung zu suchen. Das Nachdenken über unsere Ziele und was wir dafür tun können ist eine sinnvolle Beschäftigung wenn Jupiter sich in die Rückläufigkeit begibt. Wir können in dieser Zeit nach dem Sinn unseres Lebens suchen und dabei neue Bedeutungen für uns erkennen.

 
 
 
 
Im Karmischen Sinne bedeutet ein rückläufiger Jupiter im Geburtshoroskop zunächst einmal dass die Person ein sehr reiches Innenleben hat. Sie sucht nach Erklärungen in der Religion, im Spirituellen und in der Philosophie. Sie macht ihr eigenes Glück ganz in sich selbst. Gleichzeitig ist sie aber zögernd und mischt sich nicht gerne in die Dinge anderer Leute ein.

Menschen mit rückläufigem Jupiter haben selten Glück im Spiel, aber sie lassen sich dadurch auch nicht entmutigen.

Karmische Aufgabe bei rückläufigem Jupiter ist jede Niederlage als eine wertvolle Erfahrung schätzen zu lernen und sich trotz aller Widrigkeiten nicht klein kriegen zu lassen. Seinen Optimismus pflegen. Offen zu sein für das Leben, die Spiritualität und die höheren Dinge des Universums zu suchen und zu verstehen. Seiner inneren Stimme folgen und darauf vertrauen.


Werbung

Neptun

Der Planet Neptun ist pro Jahr ungefähr fünf Monate rückläufig. Ein rückläufiger Neptun im Geburtshoroskop ist immer eine Warnung for Selbsttäuschung und Illusion. Die Häuser geben Aufschluß darüber in welchen Bereichen dies besonders stark zum Ausdruck kommt. Er warnt auch vor Süchten und Abhängigkeiten. Menschen mit einem rückläufigen Neptun fühlen sich oft der harten Realität des Lebens nicht gewachsen. Zu leicht werden sie von ihr überrollt und flüchten sich dann in Abhängigkeiten und in ihre Fantasiewelt in der alles so ist wie sie es sich wünschen. Das kann soweit gehen dass sie nur noch in ihren Tagträumen leben und gar nicht mehr aktiv am eigentlichen irdischen Leben teilnehmen.

In früheren Existenzen waren Menschen mit rückläufigem Neptun oft sogenannte Neophyten, Eingeweihte die über ein geheimes Wissen verfügten, das sie nicht preisgeben durften. Taten sie es doch, wurden sie nicht selten mit dem Tode bestraft. Oft haben sehr weise und kluge Menschen einen rückläufigen Neptun in ihrem Geburtshoroskop. Ihre Weisheit und Klugheit behalten sie aber Zeit ihres Lebens sehr zurück, sind aber imstande sie für sich zu nutzen. Solchen Menschen ist meist schon von Geburt an ein Höheres Wissen mitgegeben worden, dass sich im Laufe ihres Lebens langsam entfaltet und immer wieder bestätigt. Meist haben solche Horoskopeigner das Gefühl, auf dem falschen Planeten gelandet zu sein. Schwer finden sie sich hier zurecht und wissen um eine Höhere Intelligenz.

Karmische Aufgabe des rückläufigen Neptun ist ein Gleichgewicht zu finden zwischen den Fantasiewelten und der harten Realität. Die Menschen und die Erde mit all ihren Verpflichtungen und Einschränkungen so zu aktzeptieren wie sie ist. Zu erkennen, dass es keinen Sinn macht, sich in Alkohol- oder Tablettensucht zu flüchten sondern die Probleme mutig angehen, sich ihnen stellen. Dann darf man auch wieder seine Fantasiewelt genießen.

Geburtshoroskop

 

 

 

 

 

 

 

 

Werbung

 

, , ,

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar