TOP Menu

PLUTO wird rückläufig – Verschnaufpause bis Herbst

AstrologieKarma Planet Pluto ist seit 25. April 2020 im Steinbock rückläufig.

Er wird seine Rückläufigkeit erst am 4. Oktober beenden.

Den größten Einfluß auf den rückläufigen Pluto hat die Konjunktion mit Jupiter in diesem Jahr.

Dies wirkt sich auch auf die Corona Pandemie aus. Pluto hat zusammen mit Saturn am 12. Januar diesen Jahres die Pandemie in der westlichen Welt ausgelöst, bzw. sichtbar gemacht.

Jupiter ist der Planet der Expansion, aber auch der Heilung und des Glücks. Die Konjunktion mit Pluto kann also zweierlei bedeuten: Eine Expansion der Pandemie und der Furcht davor, oder den Beginn der glücklicheren Phase, nämlich des Rückgangs der Pandemie. Vermutlich wird es wie immer in der Astrologie auf das Verhalten der Menschheit ankommen.

Pluto mag es nicht, wenn man ihn unterschätzt. Und normalerweise ist er mit seinen karmischen Auslösungen nicht so schnell fertig. Er verlangt global gesehen und von jedem Einzelnen einen Transformations-Prozeß. Hin zu mehr Tiefgang, Achtsamkeit und Spiritualität.

Pluto zerstört alte ausgediente Systeme und Strukturen und möchte, dass sie neu und besser aufgebaut werden.

 


Werbung

Auf der positiven Ebene

Die Pluto-Jupiter Konjunktion ist dennoch ein Glücksfall, abgesehen von der Corona Pandemie.

Sie bringt für viele in der Tat großes Glück und Entschlossenheit, die Ziele zu erreichen, die man sich gesteckt hat.

Erfolg im Business und generell im Job, eine bessere Karriere und Geldzuwachs sind einige der Möglichkeiten.

Ein negativer Einfluß allerdings ist das Quadrat zum Merkur. Dies kann sich bei einigen negativ auswirken, denn Merkur ist der Planet der Kommunikation, des Jobs, der Reisen, der Nachrichten und des Geistes.

Wer also negative Gedanken hat, wie Eifersucht, Neid, Gier, Rücksichtslosigkeit, bei dem wirkt sich die Pluto-Jupiter Verbindung eher in einer Abwärtsspirale aus.

 

Interessanterweise hat das Quadrat der Pluto-Jupiter Konjunktion zum Merkur eine Verbindung zu den Atemwegsproblemen, die mit dem Coronavirus verbunden sind.

Jeder Planet herrscht über bestimmte Körperorgane, Körperteile und Krankheiten.

Merkur herrscht über die Lunge. Jupiter herrscht über das Wachstum und die Vergrößerung (auch Tumore und Gewächse) und Pluto herrscht unter anderem auch über Viren, Pandemien, die Massen, globale Ereignisse und den Tod.

Merkur herrscht auch über die Hände. Ein Hinweis darauf, dass jeder so gut wie möglich die Hygiene beachten sollte.

Die Kombination dieser drei Planeten sieht auch extreme Kräfte der Regierungen über die Gesellschaft. Sie kann Propaganda, Lügen, Falschinformationen und Paranoia schüren. Man sollte sich deshalb sein eigens Bild der Lage machen und sich nicht beirren lassen, den eigenen Weg zu gehen.

Der beste Weg mit dieser Konstellation am Himmel umzugehen ist, so moralisch und ethisch wie möglich zu agieren. Dies gilt nicht nur für die Pandemie sondern auch für jeden anderen Bereich in unserem Leben.

Vorschau-Horoskop

 

 

 

 

 

 

 

 

Werbung

Photo Own Work

, , , ,

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

RSS