TOP Menu

PLUTO rückläufig ab 24. April 2019 – Ernsthafte Angelegenheiten

Pluto wird rückläufig am 24. April 2019 im Steinbock.

Diese Phase dauert bis zum 3. Oktober 2019.

Den stärksten Einfluß hat dieses Jahr Saturn.

Er bildet eine Konjunktion mit Pluto. Dies bedeutet ernsthaftes hartes Business.

 

Bedeutung des rückläufigen Pluto im Transit

Pluto wird jedes Jahr ungefähr 5 Monate rückläufig.  Es ist eine Zeit der Reflektion über Macht und Kontrolle in unserem Leben.

Wenn andere uns in der Vergangenheit versucht haben, zu manipulieren, zu kontrollieren oder über uns zu bestimmen, ist jetzt die Zeit, diese Menschen aus unserem Leben zu verbannen. Das gleiche gilt natürlich auch für uns selbst.


Werbung

Haben wir selbst manipuliert und versucht, andere zu beherrschen, dann werden wir jetzt die Quittung dafür bekommen. Dies ist keine Zeit der Machtausübung, aber eine Zeit der Elimination.

Schicksalhafte Ereignisse und sich immer wiederholende Themen werden uns klar machen, ob wir unser Karma wirklich verstanden haben.

Das gilt auch für Beziehungen und Partnerschaften. Wer zu sehr kontrolliert und den Partner mit Haut und Haaren verschlingt, der wird ihn jetzt gehen lassen müssen.

Generell wird obsessives Verhalten jetzt von Pluto vergolten. Je zerstörerrischer unser eigenes Verhalten, desto kräftiger fällt Pluto’s Entgiftung aus.

 

PLUTO Rückläufig 2019 – ASPEKTE

Während dieser Phase sind einige Fixsterne involviert, die einigen Einfluß auf Pluto haben. Aber der Haupteinfluß wird die Konjunktion mit Saturn sein.

Der transitierende Saturn geht in Konjunktion mit dem transitierenden Pluto. Eine mächtige und nicht so oft vorkommende Konstellation. Und das alles passiert im Steinbock, dem Herrscher des Saturn.

Für viele Menschen wird diese Zeit eine Kehrtwende bedeuten. Sie kann sowohl positiv als auch negativ ausfallen. Es kommt darauf an, wie wir uns in der Vergangenheit mit diesen beiden Karma-Planeten auseinander gesetzt haben.

Einige werden große Verluste, bittere Enttäuschungen und generell eine harte Zeit erleben. Dies ist auf die eigenen Entscheidungen und Handlungen zurück zu führen, die man in der Vergangenheit getroffen hat. Alles was jetzt zerbricht, muß verändert oder eliminiert werden.

Unmoralisches falsches Verhalten, wie Lügen, Betrug, Manipulation, hat nun ernsthafte Konsequenzen. Wer das tut, dem wird Saturn in der Zukunft viele Einschränkungen und Lehren erteilen.

Die Zeitphase sollte besser dazu genutzt werden, nachzudenken, was man falsch gemacht hat. Und wir sollten versuchen, Dinge, die falsch laufen, zu verändern. Man muß keine voreiligen Entscheidungen treffen. Es ist mehr ein langsamer evolutionärer Prozeß. Er wird neue Fundamente aufbauen, wo sie notwendig sind. Und diese dienen in der Zukunft als verlässliche Basis.

Photo Pixabay

Karmahoroskop

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Werbung

 

, , , ,

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar