TOP Menu

NEUMOND am 24. März 2020 – Alles auf KARMA

Neumond

Neumond in Adelaide, Australien, Photo by Michael Coghlan

Der NEUMOND am 24. März 2020 findet im Sternzeichen Widder statt. Er hat genau wie der letzte Vollmond einen eher schwierigen Einfluß auf die Menschheit und den Einzelnen.

Karma ist ein Schlüsselwort an diesem Mond. Es weist auf Verluste, Kummer und alte Verletzungen hin.

Der Neumond verbindet sich mit dem Asteroiden Chiron, der in der Astrologie für den verletzten Heiler steht. Im Horoskop weist Chiron auf alte Verletzungen aus früheren Leben hin, die sich immer wieder wiederholt haben.

Gerade in Zeiten der Corona Pandemie weist der Neumond dieses Mal weltweit auf Furcht, Hilflosigkeit und Rückzug hin. Der Asteroid Chiron ist ein Heiler und in der Verbindung zum Mond macht er uns darauf aufmerksam, dass wir mit Hilfsbereitschaft und Empathie durch diese schwierigen Zeiten besser kommen werden.

Ein leichter hilfreicher Einfluß hat der Mond mit seinem Sextil zum Saturn.

Die stärkeren Aspekte sind aber mit Chiron, Lilith und den Mondknoten. Alles karmische Punkte, die jeden von uns in irgendeiner Form mit unserem Karma aus vergangenen Tagen in Verbindung bringen werden.

 


Werbung

ASPEKTE an diesem NEUMOND

Mond Sextil Saturn: ist eine emotionale Unterstützung des Saturns, die uns die Ausdauer und Geduld gibt, in diesen harten Zeiten durch zu halten. Saturn vermittelt eine ernsthafte und verantwortungsbewusste Herangehensweise. Er lässt uns unseren Fokus auf die praktischen Dinge legen.

Es ist eine gute Zeit um schwierige ernsthafte Dinge zu vollenden.

 

Mond Konjunktion Chiron: Der Asteroid Chiron repräsentiert uralte oftmals unbewusste karmische Verletzungenn aus früheren Leben und Erfahrungen. Er gibt uns aber auch die Fähigkeit, uns selbst und andere zu heilen, indem wir unsere alten Wunden akzeptieren und nicht mehr mit ihnen hadern.

Während dieser Neumond-Phase können einige dieser alten Wunden wieder zutage treten und wir müssen uns mit ihnen auseinandersetzen.

Traumata aus Kindheitstagen, mit den Eltern, unserem Zuhause können jetzt aufkommen. Ängste vor Ablehnung und Kummer. Man kann sich fühlen, als ob das Schicksal nun besonders hart mit uns umgeht. Dies kann unser Vertrauen in die Zukunft unterwandern und zu Depressionen und Selbstmitleid führen.

Diese Emotionen können wiederum zu aggressiven Verhalten gegenüber anderen führen. Wir sollten deshalb darauf achten, dass wir anderen nicht die Schuld für unsere eigenen Verletzungen geben.

Auf einer positiveren Ebene ist die Verbindung des Mondes zu Chiron gerade zur jetzigen Zeit auch ein Zeichen für die Heilung der Welt. Chiron steht auch für die Medizin und der Neumond für Neuanfänge.

Es ist also ein gutes Zeichen dafür, dass die Medizin Fortschritte macht und der Corona Epidemie bald etwas entgegen setzen kann.

 

Die Magie der LILITH

Lilith ist in der Astrologie der sogenannte “Schwarze Mond.” Sie ist kein Planet sondern ein mathematisch errechneter Punkt. Lilith verkörpert die unausgesprochenen tiefen Abgründe der menschlichen Psyche, die in abstrakten Situationen oft zum Vorschein kommen. In Verbindung mit dem Neumond geht es hier vor allem um die emotionalen Dinge, die jeden von uns im Moment ganz besonders betreffen.

Wie reagieren Menschen jetzt in dieser Krise auf einander. Kommt es zum Zerfall der Gesellschaft oder siegt die Vernunft?

 


Werbung

Mond Quadrat Mondknoten

Dieser Neumond stellt sich quer zu den Mondknoten. Das ist ein großer karmischer Aspekt. Die Mondknoten repräsentieren unser Karma aus vielen früheren Leben. Es gibt zwei Mondknoten, den Nördlichen und den Südlichen.

Der Nördliche Mondknoten weist in unsere Zukunft. Er beinhaltet die Dinge, die wir in diesem Leben erreichen sollen.

Der Südliche Mondknoten zeigt unser Karma, unsere Vergangenheit, die Art und Weise, wie wir früher gelebt haben. Unsere persönliche Weiterentwicklung kann nur stattfinden, wenn wir dem Nördlichen Mondknoten folgen.

Wenn der Mond in einem Spannungs-Aspekt zu diesen sensiblen Punkten steht, bedeutet das, dass wir uns an einem karmischen Kreuzweg befinden. Wir fühlen uns zerrissen zwischen unserer Vergangenheit und der Zukunft. Wir sind unsicher, was die Zukunft für uns bringen wird und ob wir sie überhaupt weiter verfolgen sollen.

Es kann eine Tendenz zu negativen emotionalen Mustern entstehen, die sich in allen Lebensbereichen bemerkbar machen kann.

Unsere Vergangenheit und altvertrauten Muster zurück lassen kann schmerzhaft sein und einige Opfer erfordern. Aber der Neumond mit den Mondknoten bedeutet auch, dass es Zeit ist für einen Neuanfang. Es mögen uns schwierige Entscheidungen abverlangt werden, über unsere Beziehungen, Familie, Freunde, der Job. Bei jedem kann es etwas anderes sein.

Jeder muß sich jetzt auf seine eigne Intuition verlassen, um das Richtige zu tun, richtige Entscheidungen zu treffen.

Während der nächsten vier Wochen werden wir viele Wahrheiten erfahren, die jedem von uns einen neuen Weg aufzeigen.  Es mögen sich neue karmische Beziehungen bilden, die, wenn sie weise genutzt werden, helfen, den richtigen Weg zu finden.

 

Zusammenfassung

Man kann es nicht beschönigen, dieser Neumond passt zu den momentan dramatischen Ereignissen der Corona Epidemie. Es gesellt sich noch der negative Fixstern Deneb Kaitos in einer Konjunktion zum Mond. Dieser Fixstern agiert wie Saturn wenn er einen schlechten Tag hat. Er repräsentiert Unglück, Krankheit Rückzug, Unsicherheit und verstärkt im allgemeinen noch das karmische Thema dieses Neumonds.

Der Asteroid Chiron legt dazu auch noch seinen Finger in die Wunde, lässt aber auch Hoffnung auf Heilung zu.

All diese Einflüsse sind für die nächsten vier Wochen am Himmel. Jeder muß sich nun selbst damit beschäftigen, wie er mit dem Karma der Welt und auch seinem eigenen am besten umgeht.

Hoffnung gibt auch das Sextil zum gestrengen Saturn. Er gibt uns den nötigen Halt und die Zuversicht, dass alles einen Sinn macht. Saturn stärkt uns emotional sodaß wir die Herausforderungen dieses Neumonds mit Courage angehen können.

Karmahoroskop

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Werbung

 

, , , ,

  1. Sylvia 30. März 2020 at 18:09 #

    Sadhguru hat am 21.2.2020 ein Spirituelles Fest veranstaltet mit Millionen von Leuten in Indien 🇮🇳Die ganze Nacht von 18:00-06:00 morgens .Er meine in einem Interview vorher das in dieser Nacht ein Planet der Erde sehr nahe wäre .Habe bis jetzt keine Erklärung darüber gefunden.Trump war auch in dieser Zeit da .Mit zwischen Stopp in Deutschland 🙏🏼✨🌸💝🕉

    • Spirit Traveling 2. April 2020 at 22:58 #

      Am 4.April trifft sich Jupiter mit Pluto in einer Konjunktion im Steinbock. Das ist ein großes Ereignis und kommt sehr selten vor. Die beiden Planeten werden dieses Jahr danach noch zweimal aufeinander treffen. Die Hoffnungen sind auch in der Astrologie groß, dass Glücksplanet Jupiter helfen wird, das Coronavirus einzudämmen.
      https://www.spirittraveling.com/jupiter-konjunktion-pluto-am-4-april-2020-grosse-chancen/
      Es ist sicher auch ein Shift in der Zeit und wird vielleicht der ausschlaggebende Punkt sein, ob sich die Krise bald beruhigt.

Schreibe einen Kommentar