TOP Menu

VOLLMOND im Dezember – Lügner und Diebe

Vollmond im DezemberWas bedeutet ein Vollmond?

Ein Vollmond bedeutet zuerst einmal dass sich der Mond in Opposition zur Sonne befindet. Er bringt immer gegensätzliche Polaritäten in unsere Leben. Zum Beispiel unser Ego gegen unsere Emotionen, der Beruf gegen unser Zuhause und Familie, oder was wir brauchen im Gegensatz dazu, was wir uns wünschen. Innere Spannungen und äußerer Druck kann zu persönlichen Konflikten und Krisen führen die uns Energie rauben.

Die lunaren Qualitäten unserer Emotionen und Instinkte erreichen einen Höhepunkt bei Vollmond. Wir müssen unsere ganze emotionale Stärke und Intuition aufwenden, um eventuelle Herausforderungen zu bestehen.

Ein Vollmond hat immer eine Beziehung zum letzten Neumond. Dieser war am 18. November. Seine Ziele können nun, beim kommenden Vollmond feiner definiert oder komplettiert werden. Es ist Erntezeit. Wir können emotionale Anpassungen vornehmen, um unsere Ziele zu erreichen.

Der Vollmond-Effekt dauert zwei Wochen, bis zum nächsten Neumond, in diesem Falle ist das der 18. Dezember.

 

VOLLMOND am 3. Dezember 2017

Dieser Vollmond findet im Zwilling statt und er bildet fast exakte Aspekte zu Jupiter und Neptun. Das Jupiter / Neptun Trigon ist der stärkste Einfluß an diesem 3. Dezember Vollmond. Es bildet sich nur 13 Stunden vor dem Vollmond und ist ein lang anhaltender Aspekt, der für diese ganze Mondphase anhält.

Dazu gesellt sich der Stern Aldebaran, ebenfalls im Zwilling. Er ist ein sehr wichtiger Stern in der Astrologie. Der zweite wichtige Stern, Antares befindet sich im Schützen und befindet sich in einer Linie mit der Sonne. Auch diese beiden Fix-Sterne haben diesmal einen großen Einfluß auf die Vollmond-Phase.

 

Der Vollmond am 3.Dezember bildet ein Quadrat zum Neptun. Dies kann merkwürdige Gefühle oder Erfahrungen bringen, die einem die Wirklichkeit hinterfragen lassen. Möglich unter diesem Einfluß ist, dass wir die Dinge nicht so sehen, wie sie wirklich sind. Während dieser zwei Wochen des Vollmondes sollten wir deshalb keine wichtigen Entscheidungen auf der Basis des ersten Eindrucks treffen.

Wir könnten uns selbst etwas vormachen oder von anderen betrogen werden.

In dieser Zeit reagieren wir sowieso empfindlicher auf Menschen, die uns hinters Licht führen wollen. Betrügerische falsche Menschen erkennen jetzt viel leichter unsere Schwächen.

 


Werbung

Die Sonne bildet ebenfalls ein Quadrat zu Neptun, welches das Mond-Neptun Quadrat noch verstärkt. Neptun hat somit nicht nur einen Effekt auf unsere Emotionen, sondern auch auf unsere Vitalität. Depressionen und düstere Gedanken können nun vermehrt auftreten. Auch Infektionen, wie Erkältungen und Grippe.

Mit dem Sonne-Mond-Neptun Quadrat fühlen wir uns allgemein unsicherer, schuldig und leidend. Wir sollten deshalb einen kühlen Kopf bewahren und uns bewusst sein, dass dies nur vorübergehende Einflüsse sind, die unsere Wahrnehmung testen. Wenn wir uns Zeit lassen, die Realität so zu sehen, wie sie wirklich ist, werden wir uns nicht so leicht täuschen lassen.

Extra Vorsicht walten lassen bei Geschäftlichen Verhandlungen ist für die nächsten zwei Wochen ratsam.

In persönlichen Beziehungen kann es zu Unehrlichkeiten und Täuschungen kommen. Geheimnisse werden schwieriger zu bewahren oder schwerer zu entdecken sein.

Dieses Sonne-Mond – Neptun Quadrat wird die dunkelsten Seiten des Neptun hervorbringen, deshalb sollten wir diesen Einfluss ernst nehmen.

Lügen und Täuschungen, Verluste und Betrug, Skandale und Krankheiten, sind die möglichen Themen dieser Konstellation.

 

Die FIX-STERNE in Verbindung mit dem Vollmond

Der Vollmond im Dezember 2017 bildet eine Konjunktion mit dem Fix-Stern Aldebaran. Dies sollte gute Gelegenheiten für Geschäftlichen Erfolg und Zugewinn bringen. Auch ein harmonisches Zuhause, in der Familie und in Beziehungen. Dies ist ein guter Gegensatz zum täuschenden Mond-Neptun Quadrat.

Allerdings, wenn man selbst zu täuschen und zu betrügen versucht, wird diese vorteilhafte Fix-Stern Konstellation nichts bringen, sondern eher Ungnade, Stress und Ruin verursachen.

Die Polarität des Vollmondes, die die Polarität dieser beiden sehr unterschiedlichen Sterne überlagert, ist eine sehr seltene Erscheinung.

Unter dieser Konstellation kann ein simples Missverständnis, ausgelöst vom Mond-Neptun Quadrat, sich wie eine Spirale in etwas viel Größeres weiter entwickeln. Auch mundan gesehen, kann sie eine große Bedeutung haben und etwas Unheilvolles auslösen. Nicht dass man dies gleich erkennen würde. Es kann ganz unbeachtet im Untergrund geschehen.

Diese Achse war auch im Zweiten Weltkrieg stark aktiviert. Während dieser Konstellation entwickelte sich der Zweite Weltkrieg und nahm seinen Lauf.

 

winter_moonDer Vollmond und die Hoffnungen

Wer von dieser schwierigen Konstellation des Vollmond Quadrats zum Neptun profitieren will, muss absolut ehrlich und authentisch sein. Der Mond mit dem Stern Aldebaran könnte manchen mit Geschäftlichem Erfolg belohnen und mit Glück im Privatleben, wenn man fair spielt.

Die Sonne mit Antares wird uns verführen wollen, eine Abkürzung zu unseren Wünschen und Hoffnungen zu nehmen. Womöglich werden manche lügen und betrügen, um ihren Zielen schnell näher zu kommen.

Wer unehrlich handelt und dunkle Wege benutzt, um seine Wünsche wahr werden zu lassen, dem wird dieser Vollmond ein Scheitern bescheren.

Was diesen ganzen  Vollmond noch schwieriger macht ist, dass Merkur nur acht Stunden davor, rückläufig wird und dies für die ganzen zwei Wochen der Vollmond-Phase bleibt. In seiner Rückläufigkeit bildet Merkur auch noch eine Konjunktion zum Saturn im Schützen, was die Ernsthaftigkeit dieses Vollmondes noch unterstreicht.

Negative Gedanken, Pessimismus oder hinterhältige Gedanken verstehen sich nicht gut mit der Mischung des täuschenden und irre führenden Planeten Neptun. Dies kann jegliche kriminelle böse Tendenzen gegen andere hervor bringen.

Merkur in Konjunktion mit Saturn ist überkritisch und ergibt eine Tendenz, anderen die Schuld zuzuschieben. Einige von uns könnten daher dazu tendieren, andere zu verdächtigen, etwas getan zu haben, ihnen die Schuld für etwas geben, obwohl sie unschuldig sind.

Wir sollten während dieser Vollmond-Phase Respekt zeigen, vor anderen Menschen, auch vor Autoritäten, und vor unseren Traditionen.

 

Dieser  Vollmond wird den Grad des Leidens und der Ungerechtigkeit in der Welt vergrößern. Deshalb ist es wichtig, dass wir selbst unsere guten und ehrlichen Werte bewahren und nach ihnen leben. Wenn möglich unsere Spiritualität erweitern und ein Gespür für die Natur entwickeln.

Photo, Creative Commons


Werbung

 

 

, , ,

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar