TOP Menu

Der NEUMOND im JANUAR 2018 – Bittersweet Love

Neumond in Adelaide, Australien, Photo by Michael Coghlan

Neumond in Adelaide, Australien, Photo by Michael Coghlan

Der NEUMOND am 16. Januar 2018 findet diesmal im Steinbock statt. Es ist die letzte Mondphase vor einer neuen Serie von Sonnen- und Mondfinsternissen in diesem Jahr. Dieser Neumond verursacht ein Gefühl der Eile, Dinge endlich zuende zu bringen. Vor allem Dinge, die vor ca. 5 Monaten begonnen haben.

Diejenigen, die sich Liebe und Geld erträumen, dürfen sich freuen. Dieser Neumond steht in einem sehr schönen Einklang mit der Venus, dem Planeten der Liebe und Harmonie. Und Venus bringt meist auch etwas Geld mit.

Allerdings steht der Januar Neumond aber auch gleichzeitig in einem harten Aspekt zum Uranus, was unerwartete Veränderungen und Unsicherheit bringen kann. Diesem eher nicht so schönen Aspekt wirkt aber wiederum ein starken Mars entgegen, der hier zu Hilfe eilt und dabei hilft, eventuelle Krisen relativ gut zu meistern. Mars kann hier in Verbindung mit dem Neumond auch die Flammen der Liebe entfachen.

 

Was ist ein NEUMOND?

Ein Neumond repräsentiert das Ende eines Mondzyklus und den Beginn eines neuen 28-tägigen Zyklus. Die Sonne in Konjunktion mit dem Mond kreiert einen Ausbruch von Energie und Initiative. Es ist eine exzellente Zeit, um einen Neustart zu machen, ein neues Projekt zu starten oder Altes loszulassen. Auch unliebsame Gewohnheiten, Verhaltensweisen oder Prinzipien können nun aufgegeben werden.

Es finden sich neue innovative Wege, um jetzt einen Fortschritt zu machen.

 

Die Effekte des Neumonds am 16. Januar 2018 dauern vier Wochen, bis zur Sonnenfinsternis am 15. Februar.

Die beste Zeit um einen Neuanfang zu machen und für neue Projekte, sind die ersten zwei Wochen des Neumond-Zyklus.  Diese Phase des Zunehmenden Mondes dauert vom 16. Januar bis zur Mondfinsternis am 31. Januar 2018.

 


Werbung

Der NEUMOND im Januar 2018

Dieser Neumond am 16. Januar verbindet sich mit einem Planeten, einem Fixstern und einem Asteroiden. Diese drei Konjunktionen ergeben die Themen dieses Neumonds. Die persönlichen Transit-Aspekte in unseren eigenen Horoskopen werden die einzelnen Schicksale und Geschichten entwickeln.

 

Der Neumond in Konjunktion mit der Venus im Steinbock wird unsere Aufmerksamkeit auf die Liebe, Geld und Harmonie legen. Ein erhöhtes Verlangen nach Freude und Geselligkeit mit Partnern oder Freunden, und die Sehnsucht nach Erleichterung aus der vergangenen anstrengenden Zeit.

Es ist ein Neumond der soziale Kontakte und Romanzen fördert, aber auch Heiratspläne und natürlich Geschäftliche Verbindungen.

Wer schon lange alleine ist, könnte unter dieser Phase lernen, sich selbst mehr zu lieben und sein Selbstbild zu verbessern. Abgesehen von Beziehungen, ist ein Venus-Neumond auch förderlich für alle kreativen Dinge, die Künste, Luxus, das Schreiben.

Der Neumond in Konjunktion mit dem Asteroiden Hestia im Steinbock bedeutet, dass der Fokus auf die Liebe und Harmonie sich sehr auf das Zuhause bezieht. Da wo wir uns zurückziehen, unsere Heimat. Hestia ist die antike Griechische Götting des Herzens und sie herrscht über das Zuhause, unser Heim.

 

Der Neumond in Konjunktion mit dem Fixstern Terebellum im Steinbock soll ansich Glück bringen, aber nicht mit ehrlichen Mitteln, sondern eher mit Durchtriebenheit, List und kann zu Leidwesen, Ungnade und Schande führen. Es ist eher ein geldgieriger gewinnsüchtiger Aspekt, der trotz vermeindlichen Glücks, Widerwärtigkeiten bringen kann.

Alle drei Konjunktionen zusammen, Neumond mit Venus, Hestia und Terebellum ist aber dennoch ein gutes Omen für eine neue Liebe oder Geschäftliche Beziehung, auch für das Erkennen der Liebe zu seinen Wurzeln und Familie.

 

NEUMOND ASPEKTE

Die Venus bildet bei diesem Neumond ein Quadrat zum Uranus. Dies kann instabile Beziehungen durch unerwartete Ereignisse herausfordern. Ein vermehrter Drang nach Freiheit und Abenteuer könnte eine Zerreißprobe verursachen. Menschen, die sich in ihren Beziehungen und Partnerschaften bereits seit einiger Zeit gelangweilt und genervt fühlen, könnten mit Wutausbrüchen und einem Befreiungsschlag reagieren. Da der Stern Terebellum ebenfalls mit mischt, sollte man hier eher besonnen reagieren, denn er kann großes Bedauern und Niedergang für entsprechende Handlungen mitbringen.

Einer gesunden Beziehung dürfte diese Konstellation nichts anhaben können, vor allem, wenn beide Partner offen und ehrlich spielen.

Singles könnten sich zu extravaganten oder exzentrischen Menschen hingezogen fühlen. Jene, die Risiken eingehen, oder aus einem anderen Kulturkreis kommen.  Neue Romanzen sind wahrscheinlich, aber um daraus eine stabile verlässliche Partnerschaft werden zu lassen, bedarf es danach extra Bemühungen.

 

Mars bildet ein Quincunx zum Uranus und könnte ebenfalls dazu verführen, sehr impulsiv zu handeln und dadurch Schaden anrichten, den man gar nicht wollte. Der Schlüssel wäre, originelle und ruhige Wege zu finden, um Dramen, die Uranus eventuell verursacht, zu lösen.

 

Zusätzliche BONUS Aspekte

Mars in Konjunktion mit Jupiter, ist eine gute Ausgangslage für den Neumond, um etwas Neues zu starten. Sie gibt Energie, Intitiative und Mut. Sie gibt Selbstbewusstsein, um in jedem Lebensbereich erfolgreich zu sein.

Jupiter im Sextil zu Pluto. Eine extrem kraftvolle Konstellation, die Glück bringen kann. Dieser Aspekt wird fast zeitgleich mit dem Neumond aktiv. Er bringt Erfolg durch positive Veränderungen und wird die herausfordernde Energie des Uranus weitgehend mildern. Die Veränderungen, die dieses Sextil bringt, muss man nicht selbst initiieren, sie werden von allein ins Rollen kommen.

Der Aspekt bringt bei Menschen, die authentisch leben, vermehrte Macht und Einfluß, Spirituelles und Persönliches Wachstum, Zugewinn und Weiterkommen in Beruf und Berufung.

Dieser schöne Aspekt wiederholt sich im April und im September 2018 noch einmal.

 

Dieser Neumond im Januar 2018 ist die letzte Mondphase im aktuellen Sonnen- und Mondfinsternis Zyklus. Wenn wir zurück schauen, auf die Sonnenfinsternis im August 2017, können wir feststellen, wie sich unsere langfristigen Ziele bisher entwickelt haben. Das Thema der damaligen Finsternis war, vertrauensvoll Veränderungen angehen, für einen langfristigen Erfolg.

 

Werbung

 

, , ,

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar